Die besten Koffermarken im Test

Der beste Freund für aktive Menschen: Nike

Eine der weltweit bekanntesten Marken ist Nike. Die Marke ist seit Jahren eine der Top-Adressen für Produkte für sportliche Aktivitäten suchen. Das Sortiment ist prall gefüllt mit Sportbekleidung, Schuhen und mehr, nicht zu vergessen die Taschen und Rucksäcke, die zum Großteil eher auf die sportlichen Aspekte zugeschnitten sind. Nike legt dabei immer viel Wert auf ein modernes Design und hochwertige Eigenschaften. Deswegen werden die Nike-Taschen als Reisegepäck immer beliebter.

Nike – Vom Mini unter die Marktführer

Nike gehört eher zu den modernen, neueren Labels auf den Markt. Seit mehr als 30 Jahren ist das Unternehmen auf Erfolgskurs. Doch es hat einmal klein angefangen. Die Nike Bildersten Produkte von Nike waren Sportschuhe, mit denen sich die Marke bis heute einen Namen macht. Erst in den späteren Jahren kam stylische und bequeme Kleidung hinzu, die inzwischen nicht mehr nur beim Sport getragen wird. Nike steht für einen lockeren und lässigen Style, den Sie überall tragen können. Noch einige Jahre später kamen die ersten Taschen und Rucksäcke hinzu, die gerade für einen Sportausflug perfekt waren. Hier wurde viel Wert auf einen großen Stauraum und eine hohe Atmungsaktivität gelegt. Erst später wurden die Produkte so konzipiert, dass sie auch auf Reisen einen guten Eindruck machten. Heute ist das Sortiment von Nike sehr vielfältig und zahlreiche namhafte Sportler und Promis lieben diese Marke.

Hohe Qualität für robuste Produkte

Ein Blick auf die Qualität muss sein. Seit jeher sind die Produkte von Nike zwar etwas teurer, doch dafür aber auch sehr hochwertig. Die Taschen und Rucksäcke von Nike sind da keine Ausnahme und begeistern sofort durch die perfekte Qualität. Dafür kommen Kunstfasern zum Einsatz, die günstig in der Produktion sind, aber viele Vorteile mit sich bringen. Sie bieten einen guten Schutz gege Stößen und Risse. Der Stoff ist sehr belastbar und macht auch actionreiche Urlaube mit. Dazu kommen die festen Nähte, die selbst bei hohen Belastungen nicht reißen. Die Reißverschlüsse sind aus Metall gefertigt und sehr langlebig. Außerdem runden sie die Optik der Nike-Taschen ab und schaffen einen aparten Look für den Alltag.

Ein sportlicher Look

Nike Club Team Swoosh ReisetascheDer Look von Nike ist sehr typisch. Seit jeher hat sich das Unternehmen einer sportlichen und stylischen Optik verschrieben, die sich auch bei den Taschen und Rucksäcken wiederfindet. Kein Schnickschnack oder Detailreichtum, sondern ein klarer Look ist Nikes Markenzeichen. Deshalb ist die Farbauswahl meist begrenzt. Beinahe alle Reisetaschen und Rucksäcke von Nike gibt es in Schwarz. Farbfans können auf Signalfarben wie Rot oder Orange zurückgreifen. Auf Muster müssen Sie zum Großteil verzichten. Alleine die Sonderkollektionen werden ein wenig mutiger. Doch gerade dieser schnörkellose Look macht den Reiz von Nike aus. Einziges Detail bei den meisten Taschen ist das Logo der Firma, das groß auf diesen prangert. So spiegeln die Taschen und Rucksäcke ein modernes Lebensgefühl wider und unterstreichen Ihren Style. Weiterer Pluspunkt: Sie können die Taschen von Nike einfach zusammenrollen und dann bequem im Schrank verstauen. In unserem Koffer Test gab es nur eine Reisetasche von Nike und zwar die Nike Club Team Swoosh.

Hier geht es zu allen getesteten Nike-Produkten

Eastpak – Der Anfang mit See- und Rucksäcken

Besonders Jugendlichen ist Eastpak ein Begriff im Zusammenhang mit Rucksäcken und Taschen. Doch Eastpak bietet heute sehr viel mehr als nur simple Rucksäcke für den Alltag. Die Palette der Produkte hat sich stark erweitert und bietet heute eine große Zahl verschiedener Modelle für Alltag, Reisen und Business. Dabei glänzt Eastpak stets durch eine hervorragende Qualität und beste Nutzungseigenschaften.

Ein kleiner Einblick in die Geschichte

Angefangen hat die Geschichte von Eastpak im Jahr 1952, als die Firma Eastern Canvas Products Inc. begann See- und Rucksäcke für die amerikanische Armee herzustellen. Dies ist auch der Grund für die bis heute hohe Qualität. Immerhin mussten schon die früheren Modelle einiges mitmachen und durften nicht bei der kleinsten Belastung kaputt gehen. In den 80er Jahren erlebte Eastpak einen wahren Boom als erster Hersteller, der bunte und grelle Muster verarbeitete. Ende der 90er Jahre gelang dem Unternehmen ein weiterer Quantensprun´g mit der Erfindung der ersten Reisetasche mit Rollen, die den Urlaub um einiges komfortabler machte.

Schickes Design inklusive

Eastpak Rucksack BeispielbildDas Design spielt bei Eastpak eine wichtige Rolle. Deswegen sind sich nicht nur unbekannte Designer an der Produktion von neuen Taschen und Rucksäcken beteiligt. Auch Top-Designer wie Walter van Beirendonck engagieren sich für Eastpak Die Designs sind recht klassisch gehalten. In vielen Fällen wird mit dunklen Farben und simplen Nuancen gearbeitet. Doch auch Muster kommen zum Einsatz. Besonders das Karo-Muster ist sehr beliebt und findet sich in unendlich vielen Variationen wieder. Darüber geben Aufdrucke den Eastpak Taschen oder Rucksäcken den letzten Schliff. Das macht neugierig auf künftige Designs. Das Unternehmen hat viele Kooperationen mit namhaften Designer angekündigt, die echte Eastpak-Fans immer aufs Neue begeistern werden.

Erstklassige Qualität zum fairen Preis

Eastpak glänzt stest mit hoher Qualität+. Schon seit den Anfängen setzt der Hersteller auf hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung, für die nur die besten Produkte zum Einsatz kommen. Bei den meisten Taschen und Rucksäcken werden Kunststofffasern genutzt, da diese besonders reißfest und stabil sind und selbst bei nassem Wetter noch eine gute Figur machen. Die typsichen Reißverschlüsse sind aus Metall gefertigt und sehr langlebig. Eastpak ReisetascheDank der hohen Qualität können Sie ein Modell von Eastpak Ihr ganzes Lebens nutzen. Dafür steht auch die lebenslange Garantie. Für die Zukunft arbeitet das Unternehmen an immer neuen Konzepten, besonders für die urbane Mobilität. Die Produkte sind auf Menschen ausgerichtet, die in der Stadt leben, arbeiten und ihre Freizeit dort verbringen. Gerade für das junge Publikum sind die schlichten und dennoch hochwertigen Modelle von Eastpak perfekt. In unserem Testmagazin haben wir die Eastpak TERMINAL Reisetasche unter die Lupe genommen.

Hier geht es zu allen getesteten Eastpak-Produkten

Hochwertige Koffer von Samsonite

Einer der bekanntesten Herstellern von Koffern und Taschen IST Samsonite. Gegründet wurde das Unternehmen schon im Jahr 1910 in Denver, Colorado. Der Gründer war der Sohn einer polnisch-jüdischen Familie. In seiner Anfangszeit trug das Unternehmen noch einen anderen Namen. Erst im Laufe der Jahre wurde der Name in „Samson“ und anschließend in Samsonite geändert. Die Produktion von Gepäckstücken begann sechs Jahre nach der Gründung des Unternehmens. Im Jahr 1914 wurde erstmals ein Koffer produziert, der den heute bekannten Modellen schon recht nahe kam. In den kommenden Jahrzehnten blieb Samsonite auf der Erfolgsspur zählte schon in den 70er Jahren zu den großen, internationalen Marken. Heute beschäftigt Samsonite rund 5.000 Mitarbeiter.

Immer neue Innovationen

Samsonite ist vor allem für seine Innovationen und seine Hochwertigkeit bekannt. Das Unternehmen orientiert sich nicht an der Konkurrenz, um simple Replikate zu erschaffen. Vielmehr spielt es mit immer wieder neuen und interessanten Materialien und Möglichkeiten für den perfekten Koffer. Beispielsweise ist Samsonite einer der ersten Hersteller, der mit dem neuen CURV-Material arbeitete. Das ist sehr leicht und kratzunempfindlich, sodass es sich optimal für lange Reisen eignet. Dazu kommt noch eine umfangreiche Ausstattung. Die Firma liegt viel Wert darauf, dass Sie alle Gegenstände gut sortieren können. Deswegen bietet Ihnen Samsonite viele Innentaschen, Raumteiler, Netz-Teiler oder Futterstoffe. Schnell können Sie in einem Koffer von Samsonite alles wiederfinden.

Robustheit und modernes Design

Neben dem Design legt die Marke viel Wert auf Robustheit und Leichtigkeit ihrer Produkte. Deswegen arbeitet sie mit verschiedenen Technologien, um diese Aspekte zu verbessern. Beispielsweise kommt bei vielen Koffern die Advanced Hybrid Technologie zum Einsatz, die einen Koffer noch leichter macht. Eine hohe Sicherheitsstufe verspricht seit dem Jahr 2014 die Lite-Lock-Technologie. Im Design setzte Samsonite anfänglich auf simple Farben und dunkle Töne. Doch mit den Jahren wurde das Unternehmen immer experimentierfreudiger und führte neue, bunte Farben ein. Selbst vor auffälligen Mustern oder Prints schreckt Samsonite heute nicht mehr zurück. Somit kommen geometrische Formen zum Einsatz, aber auch bestimmte Tiermuster, Blumen oder ein schöner Sonnenuntergang.

Was hat Samsonite alles zu bieten?

Für jeden gibt es den perfekten Koffer von Samsonite. Gerade bei Hartschalenkoffer finden Sie ein breites Sortiment vor. Aber auch Weichschalenmodelle gibt es von Samsonite. Selbst Handgepäck oder kleine Tragetaschen gehören bei diesem Traditionsunternehmen zum Programm. Stöbern Sie einfach ein wenig und sie finden garantiert die perfekte Tasche für Ihren Bedarf – und das in einer hohen Qualität. Bei jedem Koffer legt das Unternehmen viel Wert auf hochwertige Materialien. Samsonite Koffer begleiten Sie daher über mehrere Jahre hinweg. Selbst der Einsatz über Jahrzehnte ist kein Problem. Wir haben die Modelle Samsonite CosmoliteSamsonite Firelite, Samsonite Aeris, Samsonite S’Cure, S’cure Spinner 75/28 und den Samsonite Termo Young getestet, die auch mit einem sehr schicke Design glänzen. Meist hat die Marke hier auf Schnickschnack verzichtet und dafür das Wesentliche in den Vordergrund gerückt. Einzig und allein auffällige Farben machen einen Koffer des Anbieters zu einem kleinen Eyecatcher, der immer für gute Laune sorgt.
Bei Fehlern oder Defekten können Sie sich jederzeit an den Service des Unternehmens wenden.

Hier geht es zu allen getesteten Samsonite-Produkten

Seit mehr als 50 Jahren für Sie da: Travelite

Mitten im Hamburg hat Travelite seinen Sitz. Das Unternehmen wurde schon in den 50er Jahren gegründet und gehört heute zu den internationalen Marktführern bei Koffern. In den ersten Jahrzehnten der Firmengeschichte standen vor allem Reisetaschen und Trolleys mit Weichschale im Fokus. Erst in den letzten Jahren kamen Travelite-Koffer mit Hartschale hinzu. Heute stellt Travelite immer mehr Hartschalenkoffer her, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Preislich liegt Travelite in der Mitte und bietet eine hohe Qualität zu einem fairen Preis. Meist wird der Hersteller als die „Zwischenrolle“ bezeichnet. Wenn Sie nicht zu viel investieren wollen, aber hohe Qualität wünschen, ist Travelite Ihre Marke der Wahl. Zwar können es die Modelle von Travelite nicht mit den Koffern der Oberklasse aufnehmen, doch sie überzeugen durchweg durch ihre Langlebigkeit, Robustheit und den guten Schutz für Ihr Gepäck.

Die Qualität von Travelite

Ein genauer Blick auf die Qualität von Travelite lohnt sich, denn die Modelle werden mit viel Liebe und Erfahrung hergestellt. Bei der Produktion ahmt Travelite nicht Wettbewerber am Markt nach, sondern bringt Innovationen heraus, welche ihn aktiv verändern. Gerade die verwendeten Materialien sind ein Highlight. Das Unternehmen setzt auf Nylon sowie Polycarbonat und Polypropylen, die alle eine hohe Robustheit versprechen. Selbst bei Wind und Wetter ist Ihr Gepäck sicher und Sie können sich einfach über einen leichten Transport freuen. Das ist auch den Kunststoffrollen zu verdanken, die selbst über unebenen Flächen leicht und ruckelfrei fahren. Die Ausziehstange ist in mehrere Bereiche teilbar, sodass sowohl kleine als auch große Personen mit einem Travelite-Koffer glücklich werden. Zwar fehlt die Polsterung an den Griffen, doch für den überraschend günstigen Preis ist das kein Nachteil. Wir haben die Modelle Travelite Style, Travelite Orbit, Travelite Derby, Travelite Colosso, Travelite Kick Off, Travelite Orlando und den Travelite Portofino getestet.

Für wen sind Travelite-Koffer gedacht?

Sollten Sie eher selten vereisen, dann ist ein Koffer von Travelite die optimale Wahl. Das liegt daran, dass die Langlebigkeit nicht so hoch ist wie bei Premium-Koffern wie von Samsonite. Für einige Reisen im Jahr reichen die Travelite-Koffer aber vollkommen aus und werden Sie zuverlässig begleiten. Immerhin sind die Modelle recht komfortabel und Sie können diese bequem mitziehen. Dank der unterschiedlichen Größen sowie Volumina können Sie die Koffer ganz einfach Ihren Bedürfnissen anpassen vomgroßen Sommerurlaub bis zum kurzen Wochenendtripp. Die meisten Modelle reichen von 20 bis knapp 100 Liter Volumen.

Ein schickes und schlichtes Design

Beim Design lehnt sich Travelite nicht zu weit aus dem Fenster und setzt auf Klassiker. Die meisten Modelle wie die beliebten Reihen Orlando oder Colosso sind in schlichten Farben gehalten. Der Hersteller setzt hier Farbtöne wie Schwarz, Grau oder Marine. Die wirken sehr dezent und sind gerade für Geschäftsreisen perfekt geeignet. Dazu kommen aber auch einige farbliche Highlights, die gerade junge Unternehmer ansprechen. Die klassischen Travelite-Linien trumpfen aber auch mit grellem Rot auf, mit Grasgrün oder sogar außergewöhnliche Prints. Die machen einen Koffer von Travelite nicht nur zu einem preiswerten Begleiter, sondern sondern auch zu einem echten Blickfang.

Hier geht es zu allen getesteten Travelite-Produkten

Raus in die weite Welt mit einem Hauptstadtkoffer

Seit einigen Jahren ist das Unternehmen Hauptstadtkoffer im Bereich der Kofferherstellung tätig und wird immer beliebter. Über die Jahre hat sich die Firma einen guten Ruf aufgebaut. Besonders die überdurchschnittlich gute Verarbeitung sowie das große Volumen und das stylische Design machen die Hauptstadtkoffer zu einem wahren Highlight. Die Geburtsstätte der Hauptstadtkoffer ist Berlin. Das Unternehmen agierte schon immer von der deutschen Hauptstadt aus, die immer am Puls der neuesten Trends ist und mit zahlreichen Modenschauen viele Präsentationsmöglichkeiten bietet. Schon im Jahre 2005 wurden die bunten, leichten, stabilen und praktischen Koffer produziert.

Ein Koffer für jedermann

Hauptstadtkoffer ziehen jeden. Ganz gleich, ob Sie auf eine Geschäftsreise, in einen Liebesurlaub mit Ihrem Partner oder ein Partywochenende mit Ihren Freunden fahren wollen, die Hauptstadtkoffer begleiten Sie und überzeugen dabei durch zahlreiche praktische Highlights. Wichtig ist es für Hauptstadtkoffer, dass das Gepäck immer genau so ankommt, wie Sie es eingepackt haben. Deswegen glänzen die Koffer mit einer stabilen Form und einem geschickt aufgeteilten Innenraum. Alles kommt sicher und gut verpackt am Zielort an, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen.

Ein Design, das begeistert

Hauptstadtkoffer stehen für ein cooles Design. Schon lange sind die Zeiten vorbei, als alle Koffer  einheitlich in Grau oder Schwarz daher kamen. Heute dürfen Koffer bunt, fröhlich und aufregend sein. Das hat auch Hauptstadtkoffer erkannt und bietet seine Modelle in 20 verschiedenen, leuchtenden Farben an. Ganz gleich Sie grelles Gelb, Grün oder Rot mögen, bei Hauptstadtkoffer werden Sie ein attraktives Design in tollen Farben antreffen. Doch das ist noch nicht alles. Die Oberflächenstruktur hat sich verändert. Waren Hartschalenkoffer früher nur glatt oder leicht angeraut, setzen die Hauptstadtkoffer auf eine leicht wellige Struktur. Die starken oder sanften Wellen lassen die Koffer gleich moderner wirken. Ausgestattet ist jeder Koffer mit einer Teleskopgriffstange sowie mit vier Rollen. Dadurch können Sie den Trolley leicht bewegen, ohne sich anstrengen zu müssen. Tragen könne Sie die Koffer mit dem Tragegriff auf der Oberseite und an der Seite. Am bekanntesten ist der Hauptstadtkoffer Alex. Das mit Abstand coolste Motiv hat jedoch der Hauptstadtkoffer Relaxdays.

Die Qualität muss stimmen

Ihnen wird beim Kauf von einem Hauptstadtkoffer sofort auffallen, dass Sie nicht die billigsten Koffer sind. Seit jeher setzt Hauptstadtkoffer auf eine hochwertige Qualität, welche über die Jahre immer weiter verbessert wurde. Deswegen kommt nur sehr robuster, stabiler Kunststoff zum Einsatz, der Ihr Gepäck vor Stößen und Schlägen schützt. Auch Wasser kann nicht eindringen. Die Modelle aus Stoff sind hingegen aus Kunstfasern, welche das Wasser abperlen lassen. Allgemein hat das Unternehmen stark auf eine hohe Funktionalität geachtet, auf jeglichen Schnickschnack jedoch verzichtet. Deswegen punkten Hauptstadtkoffer durch ein robustes Äußeres. Doch beachten Sie auch den Innenbereich. Dieser ist großzügig gehalten und bietet mehr als genügend Platz für Kleidung, Schuhe, Kosmetiktasche und vieles mehr. Durch die einzelnen Fächer können Sie Kleinigkeiten schnell und sicher verstauen und finden sie sofort wieder, ohne durch das große Hauptfach zu „wühlen“. Als kleines Highlight gibt es auch den Sitzkoffer von Hauptstadtkoffer.

Hier geht es zu allen getesteten Hauptstadtkoffer-Produkten

Eine Marke mit Tradition: Saxoline

Entspannt am Strand liegen und einen Cocktail schlürfen, während die Sonne auf den Bauch scheint und die Kinder im Wasser toben. Ein Urlaub ist eine herrliche Angelegenheit und die meisten Menschen fiebern ihren Urlaubstagen mit Vorfreude entgehen. Natürlich können Sie eine Reise nur genießen, wenn Sie das richtige Gepäck mitnehmen. Was wäre ein Strandurlaub ohne Badehose oder Bikini? Wie kämen Sie bei einer Wandertour voran, wenn Sie Ihre Wanderschuhe vergessen hätten oder wie wäre ein Skiausflug ohne eine kuschelige Mütze und Handschuhe? Dafür brauchen Sie den richtigen Koffer, den Sie vielleicht bei der traditionsreichen und innovativen Firma Saxoline entdecken werden.

Außergewöhnliche Prints und bunte Farben

Seit mehr als 25 Jahren ist das Unternehmen im Bereich der Kofferhersteller unterwegs und kann als ein wahrer Pionier auf dem Low-Budget-Reisemarkt bezeichnet werden. Die Firma zählt zur Brington Industries Ltd. Gruppe und ist für Koffer bekannt, die sofort ins Auge fallen. Somit erfüllen die Koffer von Saxoline nicht nur den Wunsch nach einer hochwertigen Ausstattung und einer umfangreichen Funktionalität, sondern gerade das Design sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Beinahe alle Koffer von Saxoline setzen auf außergewöhnliche Prints, die nichts mehr mit den Modellen der Konkurrenz zu tun haben. Bunte Bilder, aufregende Muster und moderne Anspielungen ziehen die Blicke auf sich. Koffer von Saxoline sind zwar farbenfroh und aufregend, verlieren aber dennoch nicht an Chic. Die Muster sind recht simpel gehalten, stechen aber dennoch ins Auge. Gerade diese Kombination von aufregenden Farben und Prints mit einer gewissen Einheitlichkeit macht die Koffer von Saxoline zu einem wahren Highlight. Diejenigen, die jemals etwas von Saxoline gehört haben, hörten vermutlich vom Saxoline Funny Faces, einem der beliebteste Koffer der Marke.

Hochwertigkeit ist ein Muss

Saxoline war im Jahre 2012 der Partner der Erfolgsserie „Germany’s next Topmodel“, sodass schon die angehenden Topmodels mit den Modellen von Saxoline über den Flughafen stolzierten. Doch nicht nur im Fernsehen ist das Unternehmen vertreten, sondern überall auf der Welt verzaubern die bunten Gepäckstücke ihre Fans. Das Design ist natürlich nur ein Aspekt. Der Hersteller legt auch viel Wert auf eine hohe Qualität. Deswegen werden die Koffer in einem speziellen Verfahren hergestellt, das die Robustheit der Materialien sicherstellt. Zum Großteil stellt das Unternehmen Hartschalenkoffer her, ergänzt sein Sortiment jedoch mit einigen feinen Taschen oder Weichschalenangeboten. Bevor die Koffer von Saxoline ausgeliefert werden, müssen sie einige Tests über sich ergehen lassen. So ist sichergestellt, dass jeder Koffer formstabil und stoßsicher ist. Es darf beim Test nicht zu Beschädigungen des Innenraums kommen, egal welchen Gefahren der Koffer ausgesetzt ist.

Was wird Ihnen noch geboten?

Die Koffer von Saxoline bieten einen guten Komfort mit einem langen Teleskopgriff sowie passenden Rollen. Dadurch können Sie den Koffer bequem über den Boden ziehen und müssen ihn nicht umständlich tragen. Dennoch sind zwei Tragegriffe integriert, wenn Sie den Koffer einmal tragen möchten. Auch das Innenleben hat es in sich. Es bietet eine Mehrfachteilung und lässt sich so schnell und einfach eingeräumen. Zahlreiche Fächer bieten genügend Platz für Kleinigkeiten wie Zahnbürsten, Kosmetik oder elektronische Geräte. Im großen Hauptfach können Sie Ihre Kleidung sicher verwahren.

Hier geht es zu allen getesteten Saxoline-Produkten

American Tourister – Koffer in bunten Farben

Das Unternehmen American Tourister hat seinen Ursprung im Jahr 1933, in dem es unter dem Namen Sol Koffler American Tourister in Providence/Rhode Island gegründet wurde. Das Ziel des Unternehmens war es schon immer Gepäck zu produzieren, das nicht nur eine hohe Haltbarkeit und viele Funktionen bietet, sondern auch ein schickes Design. Die ersten Koffer wurden in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts und in der Region New England vertrieben. Schon in den frühen Anfängen setzte American Tourister neue Standards in Hinblick auf Konstruktion, Langlebigkeit und Design. In den 40er Jahren kamen dann Reißverschlusstaschen hinzu, die auf verstärkte Ecken und verbesserte Schlösser setzten. Sofort prägten diese die Gepäckbranche und American Tourister hat sich wurde zu einem festen Bestandteil der Branche.

Die späteren Jahre

Doch der Siegeszug war noch lange nicht zu Ende. Anfang der 60er Jahren stieg die Reisefreude auf der ganzen Welt an,. Somit war American Tourister eines der ersten Unternehmen, welche mit neuen Materialien und Möglichkeiten im Bereich des Gepäcks experimentierten. Hinzu kamen die bewährten „Flugtests“, bei denen die Koffer von Flugbegleitern der wichtigsten Fluglinien getestet wurden. Diese Tests dienten als Basis für viele weitere Innovationen. In den 80er und 90er Jahren kam der nächste Clou mit den Hartschalenkoffern. Direkt stieg die Nachfrage an, doch auch die Stoffmodelle erfreuten sich großer Beliebtheit.

Hochwertige Qualität auf kleinsten Raum

Noch heute gehört American Tourister zu einer der traditionsreichsten und besten Marken, wenn Sie sich einen hochwertigen Koffer wünschen. Gerade in Hinblick auf die Qualität hat sich viel getan und es kommen neue, moderne Materialien zum Einsatz. Die sorgen nicht nur für einen hohen Nutzungskomfort, sondern unterstützen auch das Design. Gerade in diesem Bereich unterscheidet sich American Tourister deutlich von anderen Marken, denn es setzt auf bunte und verrückte Farben, die direkt für gute Laune sorgen. Auf der ganzen Welt sind die American Tourister Koffer heute unterwegs. Kleine, handliche Modelle passen dabei perfekt für einen kurzen Ausflug. Um den Komfort weiter zu steigen, warten auch American Tourister Gepäckstücke selbstverständlich mit Rollen im Zweier- oder Viererformat auf. Mit der Teleskopstange können Sie die Koffern bequem hinter sich herziehen. So sind auch vollgepackte Koffer kein Problem mehr. Die beiden bekanntesten Modelle sind der American Tourister Pasadena und der American Tourister Bon Air 4.

Für jedermann das Richtige dabei!

Heute finden Sie eine bunte Auswahl bei American Tourister. Es gibt nicht nur die beliebten Koffer aus Stoff oder mit Hartschale, sondern auch Umhängetaschen und Rucksäcke. Durch seine hohe Flexibilität können Sie die Modelle in vielen Bereichen einsetzen. American Tourister legt nicht nur viel Wert auf ein schickes Design, sondern auch auf die Funktionalität. Deswegen sind alle Taschen und Koffer mit unendlich vielen Fächern ausgestattet. Jeder Zentimeter wird ausgenutzt, sodass viel Stauraum der sich hinter dem klaren, freundlichen Look verbirgt. Die Koffer von American Tourister sind für verschiedenste Flughäfen geeignet und bedienen vor allem das mittlere Preissegment. Dabei bleibt das Unternehmen stets seiner Philosophie treu, Koffer für jedermann anzubieten.

Hier geht es zu allen getesteten American-Tourister-Produkten