HAUPTSTADTKOFFER – Tiergarten

Diese Reisetasche zählt keineswegs zu den handelsüblichen Modellen. Das liegt daran, dass sie viele Eigenschaften vorweist, welche nicht gerade typisch für eine Reisetasche sind. Wenn Sie sich für diese interessieren und unbedingt wissen möchten, was der HAUPTSTADTKOFFER Tiergarten alles zu bieten hat, sollten Sie keineswegs unseren Test verpassen. Tatsächlich, konnte die Reisetasche mit Rollen, hier teilweise gute Ergebnisse erzielen. Dennoch gibt es einige Punkte, wo wir nicht allzu zufrieden waren. Insgesamt ist diese Reisetasche in drei Farben erhältlich: Braun, Blau und Schwarz. Egal welches Modell wir hiervon unter die Lupe genommen haben, es konnte optisch einfach nicht überzeugen. Das Design wirkt einfach etwas veraltet und nicht zeitgemäß. Wer also darauf Wert legt, moderne, optisch ansprechende Gepäckstücke bei sich zu tragen, sollte womöglich hiervon absehen. Allerdings nur dann, wenn er sich nicht von den zahlreichen positiven Aspekten überzeugen lässt.

Vorteile:
Sehr großer Stauraum von 180 Litern
Ziehkomfort prinzipiell sehr zufriedenstellend
Praktische und simple Unterteilung der Fächer
Ausgesprochen widerstandsfähige Oberfläche aus PES
Nachteile:
Rollen nutzen sich viel zu schnell ab
Tragen von Hand ziemlich unbequem
Design ist leider keineswegs zeitgemäß

Gelber Amazon Button

So haben wir die HAUPTSTADTKOFFER – Tiergarten getestet:

1. Wie ist das Design der Reisetasche zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fällt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie äußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann die Reisetasche grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie Reißverschlüsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet die Reisetasche unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke Regenfälle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design wirkt etwas veraltet und nicht zeitgemäß. Hier hätte man sich etwas anderes einfallen lassen sollen. Keine Stärke des HAUPTSTADTKOFFER Tiergarten.
  2. Leider nutzen sich die Rollen viel zu schnell ab. Gerade bei etwas stärkeren Strapazen, muss man mit Gebrauchsspuren rechnen.
  3. Mit intakten Rollen kommt man gut voran. Der Transport des Reisekoffers ist sehr angenehm.
  4. Die Oberfläche ist sehr gut verarbeitet. Hier muss der Reisekoffer gelobt werden. Ein guter Widerstand ist gegeben.
  5. Auch bei größeren Stürmen, dürfte man mit der Reisetasche gut beraten sein. Diese hält nämlich ungünstigen Wetterbedingungen gut stand.

Kolossaler Innenraum und robuste Oberfläche

Wenn man an eine Reisetasche denkt, so rechnet man in der Regel mit 40-50 Litern Volumen. Das sind bereits recht solide Werte, an denen es nicht viel auszusetzen gibt. Dem HAUPTSTADTKOFFER Tiergarten ist das aber keineswegs genug. Dieser weist einen Stauraum von 108 Litern auf. Für eine Reisetasche, ist das wirklich sehr viel. Selbst größere Koffer, haben ein entsprechendes Volumen nicht immer zu bieten. Hier stellt diese Reisetasche, also einige ihrer Konkurrenten problemlos in den Schatten. Noch dazu bieten sich einige Unterteilungsmöglichkeiten, damit man stets den Überblick behält. Neben dem großzügigen Bodenfach, stehen auch eine seitliche Innentasche und eine Außentasche mit Reißverschluss zur Verfügung.

Die Verarbeitung der Oberfläche ist wirklich sehr gut. Diese weist selbst nach mehrmaligem Gebrauch, keine wesentlichen Spuren auf. Selbst wenn man oft reist und die Tasche viel mit sich herumträgt, muss man sich hierüber keine Gedanken machen. Zudem ist die Oberfläche sehr gut gegen jegliche Wettereinflüsse gerüstet. An dem Polyester, welches hierfür verwendet wurde, kommt keine Flüssigkeit vorbei. Sie können also auch bei stürmischem Regen, beruhigt mit der Reisetasche herumlaufen. Selbst größere Hagelkörner, machen ihr nicht sonderlich viel aus.

Wünschenswerter Komfort und mangelhafte Rollen

Herrensilouette mit Reisetaasche von HauptstadtkofferLeider hat diese Reisetasche von HAUPTSTADTKOFFER, dem Käufer nicht nur Gutes zu bieten. Sie konnte in unserem Test also nicht vollauf überzeugen. Gerade in Sachen Komfort, finden wir dieses Modell verbesserungswürdig. Zwar verfügt die Reisetasche über Rollen, was durchaus nicht selbstverständlich ist, diese weisen jedoch eine mangelhafte Qualität auf. Nach mehrmaligem Reisen, kann und muss man leider davon ausgehen, dass diese beschädigt sind. Das wirkt sich sehr negativ auf den Komfort aus. Besonders, da das Ziehen die einzige Möglichkeit ist, die Tasche wirklich bequem zu transportieren. Zwar stehen auch Tragegriffe zur Verfügung, ein Tragen per Hand ist allerdings nicht allzu bequem. Wenn die Rollen allerdings intakt sind, so ist das Ziehen, auch wegen dem stufenverstellbaren Teleskopgriff, durchaus angenehm. Da man hier allerdings nicht mit einer sonderlichen Langlebigkeit rechnen kann, ist der Komfort als nicht allzu gut zu bewerten. Schade!

Gelber Amazon Button

Fazit

Diese Reisetasche von HAUPTSTADTKOFFER hat einige ganz klare Vorteile. Besonders positiv zu bewerten, ist dabei der herausragende Stauraum von 108 Litern. Für eine Reisetasche ist das ausgesprochen selten und daher eine wirkliche Glanzleistung. So ziemlich alles was man irgendwie gebrauchen könnte, findet in dieser Reisetasche Platz. Zudem ist auch ihre Unterteilung zufriedenstellend. Hinzu kommt eine sehr robuste und widerstandsfähige Oberfläche. Gebrauchsspuren in irgendeiner Art und Weise, lassen sich selbst nach häufigem Gebrauch kaum feststellen. Jeglichen Test bezüglich der Verarbeitung der Oberfläche, konnte diese Reisetasche mit Bravour bestehen. Auch gegen schlechte Wetterbedingungen, ist das Produkt vollauf gerüstet. Zudem verfügt es über Rollen, was nicht selbstverständlich für eine Reisetasche ist. Dank diesen und des praktischen stufenverstellbaren Griffes, ist das Ziehen wirklich leicht durchzuführen. Allerdings halten die Rollen nicht das, was man von ihnen erwartet. Bereits nach einigen Flügen oder etwas umständlichen Trips, kann man davon ausgehen, dass diese zu Schaden kommen. Hiermit hat es sich mit dem Komfort, leider auch schon erledigt. Denn ein Tragen von Hand, ist prinzipiell nicht zu empfehlen. Dieses verläuft recht unangenehm und mühselig. Diese Reisetasche ist also ein zweischneidiges Schwert.