Die vier Samsonite Lite-Shock Spinner im Test

Mit dem Samsonite Lite-Shock Spinner 55/20, 69/25, 75/28 oder dem 81/30 holen Sie sich einen hochwertigen, schicken und langlebigen Koffer nach Hause. Hier im Test sehen Sie die wichtigsten Unterschiede. Vor allem das patentierte Curv-Material ist beeindruckend, da sie als sehr stoß- und schlagfest gilt, dabei aber nur 2,3 bis 2,8 Kilogramm auf die Waage bringen. Ansonsten bieten die Spinner vier flexible Rollen, einen langen Teleskopgriff sowie eine sinnvolle Innenaufteilung. Alles in diversen bunten Farben verpackt. Das Material gilt als besonders hochwertig und kann bei Bedarf leicht gereinigt werden. Ansonsten können die Form sowie die Farben überzeugen. Die Hülle weist ein leichtes Wellenmuster auf, was den Spinner leicht zu einem Blickfang macht. Glücklicherweise wird der Koffer in unterschiedlichen Farben angeboten. Darunter Blau, Braun, Türkis, Rot, Gold und Schwarz. Für jeden Geschmack ist der richtige Lite-Shock dabei.

 

Die Vorteile:
Hochwertiges Material
Flexibles Fahren
Geringes Gewicht
Leichter Transport
Die Nachteile:
Kein wasserabweisender Reißverschluss

 

Gelber Amazon Button

 

So haben wir den Samsonite Lite-Shock Spinner getestet:

  1. Wie sieht das Design der Koffer aus und kann das Material überzeugen? Unsere Probanden nahmen das Material ganz genau unter die Lupe, ohne die eigentliche Marke zu kennen.
  2. Die Rollen müssen eine passende Hochwertigkeit und eine exzellente Langlebigkeit aufweisen. Daher wurden diese einem 5km-Lauf über Schutt, Treppen, Asphalt und Sand unterzogen.
  3. Wie leicht fällt der Transport des Koffers? Kommen Sie damit komfortabel voran? Vor allem das Rollverhalten wurde genau überprüft, aber auch die Tragegriffe per Hand und natürlich die Einsetzbarkeit der Teleskopstange am Flughafen in Stuttgart. Das bedeutet, wir haben die Handhabung unter die Lupe genommen.
  4. Koffer müssen vielen Belastungen während des Flughafentransports standhalten. Vor allem die Beladung der Maschine kann einem Koffer zusetzen. Diesem Punkt haben wir uns angenommen und diverse Kriterien für Reißverschlüsse, Materialien, Rollen und Stoß-, Sturz- sowie Reißfestigkeit festgelegt.
  5. Wind und Wetter sind kein Kinderspiel für einen Koffer. Also wurde der Lite-Shock Spinner der Marke Samsonite bei starkem Regen oder hohen Temperaturen getestet. Wir haben viele Kriterien und Testverfahren miteinbezogen, wie die Nutzung von Kunstregen.

 

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Der Samsonite Lite-Shock Spinner bietet das hochwertige Curv-Material und gilt somit als stoß- und kratzfest. Aber auch das Design kann überzeugen, denn den Koffer gibt es in sechs unterschiedlichen Farben.
  2. Die Rollen können sich bis zu 360 Grad drehen, laufen leise und elegant über alle Arten von gewöhnlichen Untergründen. Lediglich die geringe Größe führt manchmal zu leichten Problemen.
  3. Dank verschiedener Griffe, darunter zwei Tragegriffe und die Teleskopstange, können Sie den Samsonite Lite-Shock Spinner einfach transportieren.
  4. Das Material sowie die hochwertigen Reißverschlüsse sichern, dass auch die größten Belastungen kein Problem darstellen. Im Innenbereich halten die verschiedenen Fächer Ihr Gepäck sicher und fest.
  5. Mit einem starken Regenguss hat der Samsonite Spinner der Modellreihe Lite-Shock wegen einer fehlenden Reißverschlussklappe seine kleinen Schwierigkeiten gehabt. Der Inhalt wurde nicht nass, man konnte aber auf der Innenseite des Reissverschlusses eine leichte Feuchtigkeit verspüren (nur bei dem 69/25 Modell). Ansonsten kommt der Koffer aber bestens mit Hitze und Kälte klar. Vor allem das Material verzieht sich keinen Millimeter.

 

Eine hohe Robustheit

So sieht der Lite Shocks Spinner von hinten aus

Der Lite-Shock Spinner kann durchweg durch sein hochwertiges und robustes Material überzeugen. Wie beim Hersteller Samsonite üblich, kommt das extrem leichte und widerstandsfähige Curv-Material zum Einsatz. Jenes ist für sein geringes Gewicht bekannt, sodass Sie beim Transport schnell und sicher vorankommen. Aber auch die robusten Eigenschaften sind nicht zu vergessen. Insofern können Schläge und Stöße von außen keinen Schaden im Inneren anrichten. Apropos innen, denn der Samsonite Lite-Shock Spinner 75/28 ist im Innenbereich mit Polyester ausgestattet.

Der Innenbereich bietet Ihnen ausreichend Stauraum von rund 98,5 Litern. Daher ist der Samsonite Lite-Shock Spinner 75/28 perfekt für lange Reisen und Ausflüge mit der Familie. Dabei ist der Innenbereich in zwei Hauptfächer geteilt. Mittels umlaufenden Zweiwege-Reißverschluss können Sie leicht die beiden Fächer erreichen und hier Ihre verschiedenen Kleinigkeiten verstauen. Ebenso gibt es im Inneren eine Reißverschlussabdeckung und ein Reißverschlussfach. Der Kreuzspanngurt, den Sie individuell auf Ihr Gepäck abstimmen können, sorgt für die nötige Sicherheit während der Reise. Verschlossen wird der Samsonite Lite-Shock Spinner 75/28 mittels TSA-Zahlenschloss, sodass dieser auch international gesichert ist.

Vier Koffer = Vier Besonderheiten

Selbstverständlich möchten Sie Ihr Gepäck nicht ständig tragen, obwohl das nicht unmöglich wäre. Immerhin bietet Ihnen der Koffer einen flexiblen Tragegriff an der Seite sowie der Oberseite. Beide bestehen aus robusten Gummi, welcher sich ergonomisch der Hand anpasst, aber dennoch für einen festen Griff sorgt. Für kurze Strecken sind diese beiden Tragegriffe optimal. Müssen Sie eine längere Strecke mit dem Hartschalenkoffer überwinden, bietet Ihnen der Koffer eine Teleskopstange, ähnlich wie bei einem HAUPTSTADTKOFFER Tegel.

Die Teleskopstange kann in zwei Stufen ausgezogen werden, wobei sie eine endgültige Länge von 36 Zentimetern erreicht. Natürlich finden Sie am Ende einen praktischen Griff, denn Sie jederzeit schnell umgreifen können. Für die einfache Navigation sorgen die vier leichtlaufenden Rollen. Sie bewegen sich nicht nur starr in eine Richtung, sondern können sich um 360 Grad drehen. Insofern ist es möglich, dass Sie den Samsonite aufrecht stellen und diesen anschließend bequem in alle Richtungen schieben, ohne sich anzustrengen.

Ansonsten gibt es den Lite-Shock Spinner von Samsonite lediglich in mehreren Varianten, sodass Sie aus den 4 unterschiedlichen Größen wählen können. Die Höhe von 75 Zentimeter ist aber ausreichend für die meisten Arten von Reisen. Zudem erhalten Sie eine Breite von 51,5 Zentimetern. Die Tiefe beim 75/28 beträgt rund 31 Zentimeter – das empfanden wir als sehr angenehm, da der Koffer beim Laufen nicht gegen die Füße schlägt. Dadurch können Sie viele unterschiedliche Gepäckstücker sicher transportieren. Zu beachten gilt, dass bei diesen Angaben bereits die Rollen miteinberechnet sind. Dank der großen Abmessungen erhalten Sie ein Volumen von 98,5 Litern. Überraschend ist, dass der 75/28 sehr leicht, der 81/30 sehr geräumig und der 69/25 nicht handgepäcktauglich ist. Unbepackt wiegen die Koffer gerade einmal 2,5 kg (75/28), 2,8 kg (81/30) und 2,3 kg (69/25).

Gelber Amazon Button

 

Mit viel Sicherheit unterwegs

Eine hohe Sicherheit spielt bei Reisen eine wichtige Rolle, denn Sie möchten nicht, dass jemand Fremdes auf Ihren Lite-Shock Spinner zugreift. Deshalb setzt der Hersteller auf ein TSA-Schloss. Dieses Schloss hat den Vorteil, dass es überall auf der Welt vom Flughafenpersonal geöffnet werden kann. Sollte also ein Verdacht bestehen, wird der Koffer nicht aufgebrochen, sondern elegant geöffnet und danach wieder verschlossen. Es kommt nicht zu Beschädigungen. Außerdem gelten TSA-Schlösser als überraschend sicher und verhindert den Fremdzugriff. Ein weiteres Highlight sind die Reißverschlüsse, die aus hochwertigem Metall bestehen.

Dank einer Reißverschluss-Lasche können diese übereinander geschoben werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass es keine Abdeckung für die Reißverschlüsse von außen oder innen gibt. Dadurch kann es gerade bei starken Regengüssen passieren, dass ein wenig Feuchtigkeit in den Lite-Shock dringt.

Damit Sie Ihren Koffer auch schnell wiederfinden, bietet Ihnen Samsonite einen integrierten Adressanhänger. Hier tragen Sie Ihren Namen und Ihre Adresse ein. Der Adressanhänger ist dabei im Ziehgriff versteckt. Ein weiterer interessanter Fakt ist die 10-jährige Garantie von Samsonite. Besonders spannend ist, dass diese global greift. Sollte der Koffer also im Ausland beschädigen, haben Sie das Anrecht auf die Garantie. Sie erhalten entweder eine Reparatur oder Ersatz. Abschließend kann der Preis ein kleiner Knackpunkt sein. Doch dafür erhalten Sie einen Koffer, der Sie viele Jahre begleiten wird.

 

Das Fazit

In zahlreichen Punkten kann der Spinner überzeugen. Vor allem das Material aus Curv sticht heraus und steht für eine überdurchschnittliche Qualität und eine hohe Langlebigkeit. Selbst dem harten Alltag am Flughafen hält der Samsonite-Koffer bestens stand. Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten Sie vom Hersteller noch immer eine Garantie über zehn Jahre. Aber auch die Rollen begeistern auf ganzer Linie. Sie sind zwar etwas kleiner, kommen dank der Gummibeschichtung und der 360 Grad Wendbarkeit aber bestens mit diversen Untergründen klar. Lediglich die Reißverschlüsse bekommen Abzüge, da eine schützende Lasche fehlt. Unser Testsieger zwischen den 4 Lite-Shocks ist also definitiv der 75/28