Der Hauptstadtkoffer Alex Polycarbonatkoffer im Test

Direkt aus dem Herzen von Berlin stammen die Koffermodelle von Hauptstadtkoffer. Die beliebteste Serie des Herstellers ist „Alex“. Das ist nicht verwunderlich, denn der Hauptstadtkoffer Alex Polycarbonatkoffer ist sehr hochwertig, robust und dazu noch in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich.

Somit wird der Koffer Sie nicht nur treu auf Ihren Reisen begleiten, sondern dabei auch noch eine gute Figur machen. Generell begeistert das Modell durch seine hochwertige Verarbeitung, was zum Großteil dem Polycarbonat zu verdanken ist. Aber auch die Rollen und die lange Teleskopstange tragen zur hohen Qaulität bei.

Die Vorteile:

Zahlreiche Farben
Hochwertiges Material
Vier Rollen
Die Nachteile:


Kein TSA-Schloss

amazon-kaufen-button

Unendlich viele Farben für jeden Geschmack

Bei dem Polycarbonatkoffer Alex müssen Sie nicht für die altbekannten Farben entscheiden. Der Hersteller bietet ganze 18 Farbkombinationen an. Von Schwarz über Weiß, Rot, Blau und Grün bis zu Pink, Gelb, Orange und Silber. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Jeder Koffer der Reihe „Alex“ liefert Ihnen denselben industriellen Look. Es wurde mit Längsrillen gearbeitet, die fest in die Front eingelassen wurden.  Generell wird Sie das Polycarbonat überzeugen, denn es ist sehr haltbar und robust – selbst bei härtesten Bedingungen.

Auch sollten Sie einen Blick ins Innere wagen. Hier arbeitet der Hauptstadtkoffer Alex mit einem großen Hauptfach, dass durch einen x-förmigen Spanngurt gesichert wird. Diesen können Sie individuell anpassen. Im Deckel befindet sich ein weiteres Fach. Bei Bedarf können Sie das mittels Clipper einfach vom Deckel lösen. Das bringt Ihnen noch mehr Stauraum und Flexibilität.

Das richtige Modell für Sie

Allgemein gibt es den Hauptstadtkoffer Alex in drei Formaten, aus denen Sie auswählen können. Für Reisen von bis zu einer Woche ist das Modell mit einer Höhe von 55 Zentimetern und somit einem Volumen von 42 Litern optimal. Wollen Sie länger mit dem Koffer unterwegs sein, sollten Sie die mittlere Variante wählen, die 65 Zentimeter hoch ist und 74 Liter Volumen fasst. Für eine besonders lange Reise gibt es in der Serie „Alex“ ebenfalls einen Koffer. Dieser weist eine Höhe von 75 Zentimeter auf und kann beeindruckende 119 Liter fassen.

Jeder Koffer verfügt über zwei Tragegriffe auf der Oberseite und der Seite des Koffers. Außerdem ist der Hauptstadtkoffer Alex mit vier Rollen ausgestattet. Diese sind sehr leichtgängig und eignen sich für alle Arten von Untergrund. Nur bei sehr groben Untergründen können die Rollen manchmal ins Stocken geraten. Um Ihren Polycarbonatkoffer zu ziehen, steht eine lange Teleskopstange zur Verfügung. Diese ist aus Aluminium gefertigt und arbeitet mit einem Doppelgestänge. Dadurch wird mehr Stabilität gesichert.

Auf Wunsch können Sie den Teleskoparm ganz Ihrer Körpergröße anpassen. Dazu kann dieser schrittweise reguliert werden. Auf einen ergonomischen Griff wurde verzichtet. Dennoch ist das lange Ziehen des Koffers nicht unangenehm.

Geringe Sicherheit durch Zahlenschloss

Gerade am Flughafen oder in der Bahn ist es wichtig, dass Ihr Koffer richtig gesichert ist. Hier enttäuscht der Hauptstadtkoffer Alex ein wenig. Es wurde nicht mit dem modernen TSA-Schloss gearbeitet. Hier kommt nur ein herkömmliches Nummernschloss zum Einsatz. Zwar bietet Ihnen auch ein Nummernschloss eine gute Sicherheit, jedoch mit einem großen Nachteil: Bei der Untersuchung der Flughafenbehörden dürfen diese Ihren Koffer öffnen, um den Inhalt zu inspizieren. Bei einem Zahlenschloss ist das nur mit Aufbrechen machbar.

Beim TSA-Schloss hätten sie den Koffer einfach mit dem Generalschlüssel öffnen können. Zu Defekten durch Wasser kommt es dagegen sicherlich nicht. Dafür sorgt die hochwertige Verarbeitung. Selbst der Reißverschluss, der aus Metall gefertigt wurde, wird kein Wasser hindurchlassen. Die Polycarbonathülle natürlich auch nicht. In preislicher Hinsicht muss sich der Hauptstadtkoffer Alex nicht verstecken. Selbst die große Variante ist deutlich günstiger als viele vergleichbare Modelle bei einer ebenso hohen Qualität.

Das Fazit

Sie wünschen sich einen Polycarbonatkoffer in einer bunten Farbe? Dann sind Sie bei den Hauptstadtkoffer Alex an der richtigen Adresse. Ihnen stehen 18 Farben zur Verfügung, die jeden Geschmack ansprechen werden. Dazu kommt die hochwertige Verarbeitung. Es wird Polycarbonat verwendet, welches für seine positiven Eigenschaften bekannt ist. Dadurch ist Ihr Gepäck immer bestens gesichert. Ziehen können Sie den Koffer mittels Teleskopstange und vier kleinen Kunststoffrollen. Bei Bedarf ist auch das Tragen über zwei Tragegriffe kein Problem. Ansonsten fehlt ein TSA-Schloss, was am Flughafen zu einem Problem werden könnte.

amazon-kaufen-button