Bluestar Reisekoffer im Test

Die Koffer von Blue Star / Bluestar zeigten im Test ihre Stärken und Schwächen. Interessant ist, wie ungleichmäßig die Qualität ist. Es gibt hervorragende Modelle, aber auch mehr als enttäuschende. Was bei dem ein oder anderen Bluestar Koffer abschreckt und welche Eigenschaften für sich sprechen und für wen sie relevant sind, erfahren Sie hier bei uns. Es gibt insgesamt 5 Modelle, die wir miteinander verglichen haben und wir waren sehr überrascht von diesem Hersteller – von dem wir bis Ende 2019 noch nichts gehört haben. Einige Modelle konnten uns sogar mehr von sich überzeugen, als viele Koffer der bekannten Hersteller wie American Tourister, WITTCHEN oder Samsonite. Hier gibt es zu Beginn erst einmal einen kurzen Überblick der 5 Modelle:

ModellreiheVor- und NachteilePreis und Händler
Bluestar BD-5971
ABS
Polycarbonat
360° Rollen
Sehr günstig
Erster Koffer von Blue Star
Zum Shop
Bluestar Bilbao
Damenmodell
Herrenmodell
Top Designs
Innenraum riecht unangenehm
Zum Shop
Bluestar Brazilia
Sehr stabile Schale
Zahlenschloss (kein TSA)
Leise Räder
Geringes Gewicht
Zum Shop
Bluestar Lima
Der schönste Koffer, den wir jemals gesehen haben
Modelle für Herren und Damen
aus ABS aber Metallic-Look
Rollen sind gummiert
Zum Shop
Bluestar Madrid
Unser Versuch etwas positives zu finden...
Billige Verarbeitung
Schlechtestes Modell
Fürchterlicher Gestank
Zum Shop
Bluestar Tunis
Sehr stabile Rollen
Sehr leichtläufig
Arretierbare Teleskopstange
Rollen top gummiert
Zum Shop

Überrascht, dass alle Hartschalenkoffer so positiv ausgefallen sind und nur einer die volle Kritik einstecken musste? Wir waren es jedenfalls sehr! Doch kommen wir ersteinmal zu den vier guten Modellen.

BD-5971 vs. Bilbao vs. Brazilia vs. Limo – Ergebnisse des Bluestar Koffer Tests

Eines haben diese Blue Star Koffer gemeinsam. Sie alle kosten sehr wenig und die Designs sind fabelhaft. Darüber hinaus so einmalig, dass Sie an jedem Gepäckband Ihr Gepäck wiederfinden. Das Unternehmen hat darauf geachtet, dass es Damenkoffer und Herrenkoffer gibt, wobei hier nur geringe Unterschiede in der Farbwahl oder dem Design gibt. Die vier Modelle haben aber insgesamt bedeutende Unterschiede, die sie aufweisen können. Daher gehen wir nun näher auf diese Koffer von Blue Star ein.

 

Bluestar BD-5971

Der Bluestar BD-5971 war der erste Koffer von Blue Star und hat sich nie richtig etabliert. Online angeboten wird er bereits seit 2016. Er konnte in unserem Test eine sehr gute Wasserabweisung und eine stabile Hartschale aufweisen. Allerdings gab es Punktabzug bei dem Seitengriff und dem Gewicht von 4,2 Kilogramm. Dieser ist nicht sehr geschickt verarbeitet und die Hände fangen schnell an zu schwitzen. Zu einem brennenden Gefühl an den Händen kommt es jedoch nicht.

Blue Star Bilbao

Den Bilbao gibt es in vielen verschiedenen Farben. Diese werden jeweils als Damen- oder Herrenkoffer von Blue Star vorgestellt. Diese Klassifizierung ist deren persönliche Einschätzung. Wir haben bis auf die Oberflächenlackierung keinerlei Unterschiede zwischen den beiden Typen feststellen können. Die Designs sind einmalig und dadurch sofort am Gepäckband wiederzuerkennen. Es wird ein Modell verkauft, welches identisch mit den anderen ist. Der „Bilbao Burgundy UVA“. Hier muss man aufpassen, es handelt sich nicht um ein Koffer Set, sondern um einen Drittanbieter der den gleichen Koffer, in einer anderen Farbe anbietet. Hier haben wir Kontakt zu Blue Star aufgenommen, um hier Klarheit zu schaffen.

 

Blue Star Wochenende Brazilia

Einer der beliebtesten Koffer von Blue Star, ist der Wochenende Brazilia. Er hat ein tolles Design, ist wasserabweisend und hat angenehme Griffe. Die Innenaufteilung kann auch von sich überzeugen und die Schale ist, wie auch bei den anderen Modellen sehr stabil und mit einem flexiblen und stabilen Verbindungsglied an den Rollen befestigt. Dabei ist das Modell sehr günstig. Ein Manko ist jedoch, dass es nur in einer Farbe (gelb) erhältlich ist. Die Innenaufteilung ist gut durchdacht und Ihre Kleidungsstücke liegen gut gesichert darin.

 

Bluestar Lima

Der Lima ist unser Favorit. Das beste ist, dass der Lima auch als Koffer Set erhältlich ist – doch das ist nicht der Punkt. Es ist der günstigste Blue Star Koffer und gleichzeitig der beste. Eine Sache ist hier aber faul. Im wahrsten Sinne… er stinkt nämlich nach Lack und Produktion. Wie wir in unseren Tests herausgefunden haben, sind die meisten Koffer in China produziert. Der Unterschied liegt meistens nur im Preis. Dieser Koffer wird wohl schon in China verpackt, daher schafft es der Geruch bis nach Deutschland. Ein regionaler und nachhaltiger Koffer wie der Samsonite Spark SNG Reisekoffer ist natürlich deutlich besser! Doch oft kann man sich einen solchen Koffer einfach nicht leisten. Wenn Ihnen also das Preis/Leistungsverhältnis am wichtigsten ist, dann raten wir Ihnen: greifen Sie zu.

 

Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0