The North Face – Base Camp Unisex Reisetasche im Test

Rucksack aöls Reisetasche von the North FaceDiese Reisetasche ist nicht gerade günstig. Genau genommen ist sie sogar wesentlich teurer, als die meisten anderen ihrer Artgenossen. Bei einem so hohen Preis ist natürlich fraglich, was das gute Stück zu bieten hat. Zugegebenermaßen ist der Kostenpunkt nicht ungerechtfertigt. Wir haben das Produkt genau unter die Lupe genommen und konnten durchaus Einiges feststellen, was für diese Reisetasche spricht. Das Design beispielsweise ist herausragend und wirklich sehr ansprechend. Besonders das hier vorgestellte schwarz-weiße Modell, hat uns sehr begeistert. Da aber noch einige andere Designs zur Verfügung stehen, dürfte für jeden Typ und beide Geschlechter etwas dabei sein. Das Produkt hat übrigens circa die Maße 40 x 80 x 30 Zentimeter und bringt ungefähr ein halbes Kilo auf die Waage.

Vorteile:
Sehr großer Stauraum für Reisetasche: 69 Liter
Einwandfreie Verarbeitung der Nähte
Sehr robust und widerstandsfähig gegen Wetteinflüsse
Viele separate Taschen zum Verstauen des Gepäcks
Top Design
Nachteile:
Vergleichsweise teuer

Gelber Amazon Button

Überzeugende Widerstandskraft gepaart mit einer guten Verarbeitung

Ein Grund, weswegen der Preis durchaus gerechtfertigt ist, ist die herausragende Verarbeitung. Diesbezüglich gibt es eigentlich nichts, was man an der Tasche kritisieren müsste. Die Tasche besteht aus einem speziellen Nylongewebe, welches zu 20% aus Nylon und 80% aus Polyester besteht. Alle Nähte sind reißfest, gut verbunden und sorgen für eine enorme Widerstandskraft. Sowohl Riegelstiche, als auch Doppelnähte sind vorhanden. Insgesamt wurde hier sehr bedacht und sorgfältig gearbeitet. Selbst kleinere Schönheitsfehler, konnte unser Team nicht feststellen. Die Tasche ist ausgesprochen lange haltbar und weist, selbst nach einigen intensiven Benutzungen, kaum Gebrauchsspuren auf. Doch das ist noch nicht alles, was man in puncto Widerstandsfähigkeit erwarten kann. Tatsächlich hat die North Face Unisex Reisetasche Base Camp noch einiges mehr zu bieten. Selbst bei Sturm und Hagel bleibt sie beständig und gibt in keiner Weise nach. Das Transportgut ist ausreichend geschützt und auch die Tasche nimmt keine wesentlichen Schäden. Wir waren wirklich sehr erstaunt darüber, was diese Reisetasche aushalten kann.

Sehr voluminös und eine Vielzahl an praktischen Taschen

The North Face angezogen auf dem RückenSelbstverständlich kann eine Reisetasche nicht den Stauraum bieten, wie es beispielsweise ein Reisekoffer kann. Ein Volumen von 69 Litern ist allerdings ausgesprochen viel und in der Regel nicht bei Reisetaschen vorhanden. Während diese Reisetasche einen entsprechenden Stauraum bieten kann, müssen die meisten anderen mit etwa 40 Litern zurechtkommen. Auch das ist zwar keineswegs wenig, jedoch natürlich annährend nicht so viel, wie es bei der North Face Unisex Reisetasche Base Camp der Fall ist. Zudem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten sein Gut zu verstauen. Neben dem Hauptfach mit Reißverschluss, steht einem beispielsweise eine hilfreiche Seitentasche zur Verfügung. Auch diese ist mit einem Reißverschluss versehen und eignet sich vor allem für kleinere Gegenstände. Hierzu zählen unter anderem Handys und Geldbeutel. Aber selbst an der Stirnseite ist ein geräumiges Fach vorhanden. Für was man dieses letztendlich verwendet, bleibt einem selbst überlassen. Eine gute Option hierfür wäre aber allemal jegliche Form von Dreckwäsche. Wem das noch nicht genug sein sollte, der dürfte sich spätestens mit der Netz-Einschubtasche zufriedengeben. Mehr Möglichkeiten braucht und sollte man nicht erwarten.

Gelber Amazon Button

Fazit

Bei dieser Reisetasche gibt es schlicht und einfach nichts zu meckern. Sie erzielte in unserem Test herausragende Ergebnisse. Einzig und allein der hohe Preis, wäre ein Grund nicht zu einem Kauf zu greifen. Andere Reisetaschen sind nämlich meist wesentlich billiger. Wenn man dennoch bereit sein sollte das nötige Geld zu investieren, so wird man mit einem grandiosen Produkt belohnt. Bereits optisch macht diese Reisetasche einiges her und sticht viele ihrer Konkurrenten aus. Doch das ist bei weitem nicht alles, was sie uns zu bieten hat. Der Stauraum mit 69 Litern ist unglaublich voluminös und übertrifft den Durchschnittswert bei weitem. Zudem bieten sich neben dem großräumigen Hauptfach, zahlreiche separate Möglichkeiten zum Verstauen seines Transportguts. Auch die grundlegende Verarbeitung der Reisetasche ist sehr gut. Alle Nähte sitzen fest und wurden mit ausgesprochener Sorgfalt implementiert. Hinzu kommt das Material, welches ausgesprochen stabil und widerstandsfähig ist. Generell ergibt sich eine solide Haltbarkeit, die nichts zu wünschen übriglässt. Selbst wenn man etwas schroff mit diesem Koffer umgeht, so hält er das durchaus aus. Dasselbe gilt für jegliche Form von Wettereinflüssen. Selbst starker Regen oder gar Hagel, können der North Face Unisex Reisetasche Base Camp nur geringfügig etwas anhaben. Alles in allem kann man hier durchaus von einem herausragenden Test sprechen. Dieses Produkt zählt zweifelsohne zu den besten Reisetaschen in unserem Reisetaschen Test.