Everki Atlas Rucksack mit Rollen im Test

Innenfächer des Everki Laptoprucksacks

Der Everki Atlas ist ein ganz besonderer Rucksack mit Rollen, der sich vor allem dann anbietet, wenn man seine Elektrogeräte überallhin mitnehmen möchte. Der Rollenrucksack verfügt nämlich über ein herausnehmbares und anpassbares Fach für Laptops sowie einem Fach für Tablets. Beide Fächer sind gut gepolstert und gefüttert, sodass ein unbedenklicher Transport möglich ist. Doch auch sonst gibt es bezüglich der Unterteilung nichts zu meckern. Neben einem voluminösen Hauptfach, stehen weitere sichere Fächer zur Verfügung, sodass man alle seine Utensilien gut sortiert unterbringen kann. An der Oberseite steht sogar ein Fach fürs Smartphone zur Verfügung. Doch nicht nur die Ausstattung, sondern auch das Design hat uns gut gefallen. Allein die Gestaltung der Teleskopstange macht den Rucksack zu einem echten Hingucker. Hinzukommen die stilvollen Reißverschlüsse, der mittige Ring und viele weitere Punkte, die den Rucksack mit Rollen zu einem echten Hingucker machen. Wer Wert auf Eleganz und Stil legt, der ist mir diesem Modell auf jeden Fall gut beraten. Eine sehr schöne Gestaltung. 

 

Mehrere Fächer zur sicheren Aufbewahrung von Elektrogeräten
Eine erstklassig designte Teleskopstange
RFID-Schutz zum Abschirmen von RFID- und NFC-Funkwellen
Leichtgängiger Ziehkomfort auf allen Terrains
Schutz vor Regen und sonstigen Wettereinflüssen
Das Negative:
Rückenpolsterung nicht ausreichend komfortabel
Handtragegriffe etwas unbequem

 

So haben wir den Everki Atlas Rollenrucksack getestet: 

  1. Wie ist die Optik des Rollrucksacks zu bewerten? Befragung erfahrener Experten unter bestimmten Kriterien. Hierbei achteten wir darauf, dass der Hersteller des  zu jedem Zeitpunkt unkenntlich war um eine Befangenheit auszuschließen.

 

  1. Konnten die Rollen des Rucksacks einem Härtetest nach realistischen Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

 

  1. Wie gestaltet sich das Transportieren des Everki Atlas? Ist dieser angenehm? Neben einer exakten Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen auf dem Rücken und von Hand eine wichtige Rolle. Dieser Schritt umfasst generell die Handhabung.

 

  1. Kann der Rollrucksack möglichen Belastungen wie das Rollen über Schutt und Sand, oder gar Stürzen standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern beschäftigt sich auch mit den Einzelteilen (z. B. Reißverschlüsse). Hier kommen unter anderem Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

 

  1. Wie schneidet der Rucksack mit Rollen unter schwierigen Wetterbedingungen ab. Könnte Nässe oder Feuer/Hitze den Koffer beschädigen? Viele Kriterien können bei diesem Testdurchlauf einbezogen werden. Wir

Die Gründe, weshalb wir von der Qualität des Everki Atlas überzeugt wurden:

  1. Die elegante Optik hat uns direkt angesprochen. Jedoch sind es die Feinheiten, die das Design wirklich ausmachen. Darunter die aufwendig designte Teleskopstange, der mittige Ring und die extravaganten Reißverschlüsse. Ein wirklich stilvoller Rucksack mit Rollen.
  2. Bezüglich der Stabilität der Rollen braucht es nicht viel zu sagen. Diese sind unglaublich robust und kommen mit jeder Bodenbeschaffenheit zurecht. 
  3. Der Ziehkomfort des Everki Atlas ist wirklich erstklassig. Man kommt auf jeder Art von Terrain schnell und sicher ans Ziel. Selbst längere Transportwege sind kein Problem. Leider ist ein Transport auf dem Rücken nicht annähernd so bequem. Die Rückenpolsterung ist nicht optimal. Auch die Handtragegriffe enttäuschen etwas. Dafür ist zumindest die Unterteilung wirklich gut. Es stehen viele Fächer zur Verfügung, die gerade organisationsliebenden Menschen wirklich Freude bereiten werden. 
  4. Der Rucksack mit Rollen ist nicht nur schick, sondern auch unglaublich beständig. Flughafentransporte sind unbedenklich. Auch sonst braucht man sich um Schäden keine Gedanken zu machen. Es handelt sich hierbei nämlich um ein sehr langlebiges Gepäckstück, dass dem Inhalt ausreichenden Schutz bietet. Sogar ein integrierter RFID-Blocker steht zur Verfügung. Mehr kann man wirklich nicht erwarten.
  5. Selbst bei Regen kann man sich problemlos mit dem Rollrucksack herumbewegen. Es geht keine Gefahr für die zu transportierenden Elektrogeräte aus. Nur bei starken und anhaltenden Regenfällen sollte man etwas aufpassen. Ansonsten besteht kein Grund zur Sorge. 

 

 

 

Ein widerstandsfähiger Begleiter mit tollen Überraschungen 

Everki ist sich der Qualität seiner Produkte bewusst. Daher gibt der Hersteller 30 Jahre Garantie auf Material- und Herstellungsfehler. Und das bei allen seinen Produkten. Unser Rollrucksack ist hiervon also nicht ausgeschlossen. Dennoch haben wir unsere obligatorischen Belastungstests durchgeführt. Dabei kamen wir zu der Erkenntnis, dass ohne Frage eine top Qualität geboten wird. Der Rucksack mit Rollen ist wirklich widerstandsfähig. Er weist eine erstklassige Verarbeitung auf. Dinge, wie beispielsweise lose Nähte, sind selbst nach längerem Gebrauch nicht zu erwarten. Auch bei schlechtem Wetter muss man sich nicht direkt in Sicherheit bringen. Das Material ist wasserabweisend und auch durch die Reißverschlüsse kommt kein Wasser durch. Die elektronischen Geräte oder sonstiges wichtiges Transportgut, ist somit sicher verstaut. Nur bei sehr starken, kontinuierlichen Regenfällen sollte man sich eventuell aus der Schusslinie begeben. Doch auch hier besteht kein allzu großes Risiko. Der Everki Atlas hat sogar eine tolle Überraschung parat. Er verfügt nämlich über einen integrierten RFID-Schutz. Dadurch werden RFID- und NFC-Funkwellen abgeschirmt. 

 

Vielseitige Transportmöglichkeiten für mehr Freude am Reisen 

Das Tolle an Rucksäcken mit Rollen ist, dass diese auf vielerlei Arten transportiert werden können. Umso erfreulicher, wenn dabei auch ein guter Komfort gegeben ist. Das ist beim Ziehen des Everki Atlas auf jeden Fall gegeben. Unabhängig davon, auf was für einem Untergrund man sich fortbewegt, es ist stets eine schnelle Fortbewegung möglich. Die stabilen und flexiblen Räder kommen selbst mit unwegsamem Gelände zurecht. Alternativ ist auch ein Tragen auf dem Rücken möglich. Jedoch konnten wir uns mit der hiesigen Polsterung nicht ganz anfreunden. Wir finden den gebotenen Tragekomfort nicht ausreichend bequem. Das trifft auch auf die Handtragegriffe zu. Diese sind höchstens für kurze Transportweg geeignet. Das tut dem gebotenen Komfort natürlich einen gewissen Abbruch. Dennoch überwiegt die Navigation mit der Teleskopstange. Daher sind wir hier nicht zu hart ins Gericht gegangen. Jedoch finden wir es dennoch sehr schade, dass kein guter Rundumkomfort geboten wird.  

 

Fazit 

Der Everki Atlas Rucksacktrolley  ist der ideale Begleiter für Menschen, die auf Reisen alle ihre Elektrogeräte gut sortiert beisammenhaben wollen. Neben einem herausnehmbaren und anpassbaren Laptopfach stehen ein Fach fürs Tablet, eins fürs Smartphone sowie weitere praktische Taschen zur Verfügung. Generell ist die Unterteilung erstklassig, was den Rollrucksack auch für Geschäftsmänner interessant macht. Hinzukommt eine gute Verarbeitung und Witterungsbeständigkeit. Schäden durch äußere Einwirkungen sind somit nicht zu erwarten. Sogar ein RFID-Schutz ist vorhanden. Komforttechnisch sieht es leider nicht ganz so gut aus. Die Rückenpolsterung ist nicht zufriedenstellend und auch der Handtragegriff enttäuscht etwas. Dafür ist ein Ziehen des Rucksacks sehr angenehm. Dank der leichtgängigen Rollen und der praktischen Teleskopstange kommt man auf jedem Terrain gut voran. Abschließend gilt es noch zu sagen, dass das Design wirklich gelungen ist. Besonders die Nuancen (z. B. der mittige Ring) werten die Optik auf. Das verleiht dem Rollrucksack Eleganz.