BEIBYE 2060 Polycarbonatkoffer im Test

BEIBYE koffer mit SchmetterlingsmotivWer liebevoll gestaltete Designs mag, der wird am BEIBYE 2060 wohl nichts vermissen. Denn ein solches, hat dieser Polycarbonatkoffer nämlich zweifelsfrei aufzuweisen. Das schöne Optische, welches vor allem durch seinen farbenfrohen Schmetterling begeistert, ist nämlich überaus ansprechend. Zudem weist der Koffer, welcher mit seinen Maßen von etwa 50 x 75 x 30 (Höhe, Länge, Breite) Zentimeter nicht zu groß ist, dennoch ein ordentliches Packvolumen auf. Dieses beträgt nämlich 120 Liter und bietet zweifelsohne reichlich Platz. Damit kann man das gute Stück auch wunderbar als Reisekoffer verwenden. Sorge um seine Kostbarkeiten braucht man übrigens keine zu haben, denn ein praktisches Zahlenschloss ist ebenfalls vorhanden. Um allerdings einen besseren Blick über diesen Polycarbonatkoffer zu erhalten, sollten Sie sich unbedingt unsere Testergebnisse anschauen. Was wir aber schon mal durchaus sagen können, der Koffer ist relativ günstig.

Vorteile:
Schönes, einzigartiges Design
Ausgesprochen stabil
120 Liter Volumen + Dehnfalte
Komfortables Tragen
Nachteile:
Reißverschluss nicht optimal verarbeitet
Rollen nicht für unebenes Gelände geeignet
Gelber Amazon Button

So haben wir den BEIBYE 2060 Polycarbonatkoffer getestet:

1. Wie ist das Design des Koffers zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fällt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie äußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann der Koffer grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie Reißverschlüsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet der Koffer unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke Regenfälle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design ist schön und einzigartig. Man kann durchaus sagen, dass es den BEIBYE 2060 ausmacht.
  2. Robuste Rollen. Können vielseitiger Belastung standhalten.
  3. Man ist schnell und flexibel unterwegs. Zumindest dann, wenn man auf ebenen Untergründen unterwegs ist. Bei schwerem Gelände kann es jedoch zu Problemen kommen. Dennoch ist der Transport weitgehend zufriedenstellend. Zur Not kann man das gute Stück auch von Hand tragen. Das Tragegefühl ist dabei sehr gut.
  4. Die Stabilität des Koffers ist etwas überraschend. Tatsächlich muss man sagen, dass dieser auf den ersten Blick nicht sonderlich robust erscheint. Unsere intensiven Belastungstests, zeigen allerdings ganz andere Ergebnisse.
  5. Regen stellt keine Problematik dar. Selbst dann nicht, wenn dieser etwas stärker ausfallen sollte. Generell ist die Wetterfestigkeit sehr gut.

Überraschend stabil und voller Geheimnisse

Wenn man sich den Koffer etwas näher anschaut, so zweifelt man doch etwas an seiner Robustheit. Er wirkt nicht sonderlich sorgfältig verarbeitet und etwas instabil. Interessanterweise ist das allerdings nicht der Fall. Das gute Stück kann mit einem guten Maß an Stabilität überzeugen. Allzu grob sollte man mit diesem Koffer aus Polycarbonat dennoch nicht umgehen. Während selbst stärkere Stöße ihm kaum etwas ausmachen, so sollte man mit Stürzen ein wenig aufpassen. Wenn diese etwas zu intensiv ausfallen, kann es durchaus zu kleineren Schäden kommen. Entsprechende Stürze dürften aber in der Regel nicht allzu häufig vorkommen, weswegen man diesen Aspekt nicht allzu ernst nehmen muss. Man kann das gute Stück also ruhig vollpacken und muss sich dabei keine wesentlichen Gedanken machen, dass der Trolley wesentliche Schäden nimmt. Zudem bietet der BEIBYE 2060 einige tolle Überraschungen. Hierzu zählt unter anderem die Tatsache, dass er über eine praktische Dehnfalte verfügt. Sollte man also mit reichlich Souvenirs zurückkommen, so kann man auch diese gut verstauen. Zweifelsohne ein sehr zufriedenstellender Aspekt, der auch in unserem Koffer Test berücksichtigt wurde. Nur der Reißverschluss ist etwas ärgerlich, was der Verarbeitung einen gewissen Abbruch tut. Dieser kann mitunter schon mal zu Schaden kommen, besonders wenn man öfters mal fliegt. Das ist natürlich ausgesprochen schade. Gegenüber Wind, Regen oder sonstigen Wettereinflüssen, ist der Koffer aber gut gerüstet. Sowohl die Oberfläche, als auch das Transportgut sind gut geschützt.

Weitgehend komfortabel mit kleineren Macken

Ein wesentlicher Aspekt bei so ziemlich jedem Koffer, ist natürlich der des Komforts. Dieser ist beim BEIBYE 2060 durchaus gegeben. Besonders das Tragen des Koffers erweist sich als wesentlich einfacher, als man es auf den ersten Blick annehmen mag. Der praktische Tragegriff, welcher auch seitlich angebracht ist, liegt sehr gut in der Hand und gewährt ein schönes Gefühl beim Tragen. Das Ziehen des Koffers ist allerdings nicht ganz so gut. Hier schwächelt der Polycarbonatkoffer ein wenig. Die Rollen sind zwar ideal auf Flughafengelände, sobald es allerdings etwas unebener wird, kommt es zu kleineren Problem. Außerhalb des Flughafens, sollte man das gute Stück also nicht ziehen. An sich lassen die Rollen aber sonst nichts zu wünschen übrig. Auf passendem Gelände, ist man sehr schnell und flexibel unterwegs. Zudem kann das gute Stück problemlos abgestellt werden. Der Stand ist sicher und fest.

Gelber Amazon Button

Fazit

Vor allem das Design des BEIBYE 2060 Polycarbonatkoffers konnte uns verzaubern. Das Optische macht wirklich einiges her und eignet sich für Jung und Alt. Die Urlaubsstimmung wird allein dadurch maßgeblich angeheizt. Zudem handelt es sich um einen stabilen, gut verarbeiteten Koffer, welcher ein großes Packvolumen von bis zu 120 Litern aufweist. Das ist zweifelsohne sehr zufriedenstellend, zumal der Koffer nicht übermäßig groß ist. Für zusätzliches Gepäck, ist außerdem eine spezielle Dehnfalte vorhanden. Nur der Reißverschluss konnte uns nicht ganz überzeugen. Dieser ist einfach nicht reißfest genug und kann mitunter zu Schaden kommen. Besonders dann, wenn man öfters mal eine Flugreise unternimmt. Komforttechnisch eignet sich der Koffer vor allem zum Tragen. Hier kommt man gut und lässig voran. Dasselbe gilt für das Ziehen auf ebenem Gelände, wie es beispielsweise an Flughäfen der Fall ist. Sollte es allerdings etwas unebener oder gar sandig werden, sieht das Ganze schon ganz anders aus. Hier kommt man wesentlich schlechter voran. Das ist natürlich etwas schade. Wesentlich besser sieht hingegen die Wetterfestigkeit aus. Hier gibt es in keiner Weise irgendwas zu bemängeln.