Der Travelite Derby Trolley im Test

Zu einem moderaten Preis können Sie sich für den Travelite Derby entscheiden. Es handelt sich um einen Trolley, der mit vier Rollen ausgestattet ist. Das Modell wurde von Travelite gefertigt, ein Unternehmen, das seit Jahren bekannt für Hochwertigkeit und Zuverlässigkeit ist. Die Derby-Reihe ist hier keine Ausnahme und wird Sie sofort begeistern. Besonders die vielfältigen Farben, das große Innenfach sowie die diversen Sicherheitslösungen machen den Travelite Derby zur perfekten Anschaffung für kurze und lange Reisen. Entdecken Sie deshalb die Vor- und Nachteile des Travelite Derby Weichschalenkoffers.

Die Vorteile:

Leichtes Gewicht
Vier Rollen
Großzügige Aufteilung
Diverse Farben
Die Nachteile:

Kein TSA-Schloss
Geringe Stabilität

amazon-kaufen-button

Farbenfrohe Angebote für jeden Bedarf

Mit dem Travelite Derby erhalten Sie einen kompakten und leichten Weichschalenkoffer mit einem großen Stauraum. Sie können das Modell mit einem Leergewicht von unter fünf Kilogramm bequem überall hin mitnehmen. Das Modell erhalten Sie in mit einer Kapazität von 62 oder 96 Liter Volumen.. Ebenso wichtig sind die zahlreichen Farben, die direkt für gute Laune sorgen. Den Travelite Derby gibt es in Rot, Anthrazit, Bordeaux und Grün. Farbenfrohe Modelle sind ideal, denn diese werden seltener von Langfingern gestohlen. Wichtig ist aber die Ausstattung des Travelite Derby.

Der Derby verfügt über ein großes Innenfach, welches von einem x-förmigen Spanngurt ergänzt wird. Diesen können Sie individuell einstellen. Im Deckel finden Sie ein Netzfach ohne Verschluss. So kann es passieren, dass Kleinigkeiten herausfallen. Dahinter ist ein großes Fach, das sich optimal für einen Laptop oder wichtige Unterlagen eignet. Doch auch im Außenbereich können Sie einiges unterbringen. Die Front verfügt über zwei Taschen. Die erste Tasche nimmt beinah die komplette Front ein und ist deshalb perfekt, wenn Sie beispielsweise Hemden unterbringen wollen. Über dem ersten Fach liegt ein zweites, kleineres. Alle Fächer können Sie mittels Reißverschluss schließen, der über zwei Schieber verfügt.

Hochwertige Verarbeitung, aber geringe Stabilität

Bei der Verarbeitung des Travelite Derby wurden Kompromisse gemacht. Es wurde vermehrt auf ein geringes Gewicht gesetzt, weshalb die Qualität des Stoffes, der Rollen und Reißverschlüsse recht hochwertig ist. Die Stabilität ist jedoch begrenzt. Gerade bei einer vollen Beladung kommt der Koffer leicht ins Schwanken, was beim Ziehen durchaus anstrengend werden kann. Manchen Sie dann noch enge Kurven, fällt der Koffer schnell um. Ansonsten ist die Verarbeitung aber einwandfrei. Es wurde ein hochwertiger Polyesterstoff verwendt, welcher zum größten Teil wasserabweisend ist. Lediglich bei starken sintflutartigen Regengüssen kann Wasser durch den Stoff oder den Reißverschluss dringen. Alle Reißverschlüsse sind fest mit dem Stoff vernäht. Die Nähte sitzen sicher und fest, weshalb auch starke Belastungen kein Problem sind. Gerade beim Ausdehnen des Stoffes gibt das keine Probleme. Es passiert auch nicht, dass der Stoff nicht in seine ursprüngliche Form zurückkehrt, wie es bei billigen Materialien der Fall ist.

Wendig und klein

Das Modell ist mit vier kleinen Rollen aus Kunststoff ausgestattet, weshalb Sie leicht vorankommen. Den Koffer können Sie über den Teleskop-Trolley-Griff recht einfach ziehen. Der Griff lässt sich in zwei Längen einstellen. Damit ist der Travelite Derby Koffer auch etwas für größere Personen geeignet. Sie müssen den Weichschalenkoffer aber nicht unbedingt ziehen. Sie können ihn auch bequem schieben, da sich die Rollen in alle Richtungen drehen, sodass sich der Trolley auch aufrecht leicht bewegen lässt. Lediglich auf schwere Untergründen könnte es zu Problemen kommen. Bei der Sicherheit wurde auf das beliebte und hilfreiche TSA-Schloss verzichtet. Stattdessen kommt ein Kombinationsschloss zum Einsatz. Das muss auf dem Flughafen im Zweifelsfall aufgebrochen werden, wenn eine Überprüfung ansteht. Auf Wunsch können Sie aber ein separates TSA-Schloss hinzukaufen, um das Problem zu umgehen. Sollten Sie den Trolley immer bei sich haben, ist es nicht zwangsläufig notwendig, dass Sie ein TSA-Schloss besitzen. Meist ist dieses nur für eine Reise in die USA sinnvoll, da Koffer und deren Inhalt hier häufig überprüft werden.

Das Fazit

Alleine schon die Optik vom Travelite Derby Koffer wird Sie überzeugen. Sie erhalten ein Weichschalenmodell, das Sie über viele Jahre begleiten wird. Dafür sorgt die hochwertige Verarbeitung, auch wenn die Stabilität in der Bewegung ein wenig verloren geht. Doch für den geringen Preis können Sie diesen kleinen Nachteil leicht in Kauf nehmen. Dafür wird Ihnen ein großes Volumen geboten. Sie ziehen den Koffer Travelite Derby einfach mittels der Teleskopstange sowie den vier Rollen über beinah jeden Untergrund. In Sachen Sicherheit lässt der Weichschalenkoffer ein wenig nach. Es wurde auf ein TSA-Schloss verzichtet und stattdessen ein Kombinationsschloss eingesetzt. Das kann am Flughafen zu leichten Problemen führen.

amazon-kaufen-button