VAUDE Trolley Saporo im Test

Wer nach einem besonders günstigen Rucksack mit Rollen sucht, der wird mit diesem Gepäckstück womöglich nicht glücklich. Der Preis liegt nämlich weit über dem Durchschnitt. Hinsichtlich dessen ist es auch etwas enttäuschend, dass gerade einmal 33 Liter Packvolumen zur Verfügung stehen. Unser Team ist hier einstimmig der Ansicht, dass man ruhig ein paar Kilos mehr hätte erwarten können. Dafür stehen einem ein praktisches Notebook- und ein RV-Einsteckfach zur Verfügung. Auch ein Organizer ist enthalten. Das macht den etwas enttäuschenden Stauraum, zumindest ein Stück weit wieder wett. Dennoch lohnt es sich auf jeden Fall, wenn man weitere Punkte dieses Rollenrucksacks betrachtet. Was könnte hierfür geeigneter sein, als ein intensiver Test?

Vorteile:
Schnelles und komfortables Ziehen
Qualitativ hochwertige Verarbeitung
Hohes Maß an Widerstandsfähigkeit
Originelles Design

Nachteile:
Vergleichsweise hoher Preis
Nicht ideal zum Tragen auf dem Rücken

Gelber Amazon Button

Schnell und elegant wie ein Sportauto

VAUDE SaporoNatürlich ist dieser Vergleich ein wenig übertrieben. Das geben wir auch guten Gewissens zu. Allerdings finden wir dennoch, dass dieser es recht gut auf den Punkt bringt. Denn hinsichtlich der Optik, sollte man an diesem Trolley von Vaude wenig auszusetzen haben. Diese ist nämlich schlicht und elegant. Eine gewisse Originalität ist durchaus gegeben, welche sich vor allem durch den Markenaufdruck kennzeichnet. Doch was für viele womöglich noch viel wichtiger ist, als der rein optische Aspekt, ist was dieser Rucksack komforttechnisch zu bieten hat. Hier konnten in unserem Test wirklich sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Zumindest, was das Ziehen angeht. Als Trolley ist der Vaude Sapporo nämlich wirklich sehr gut geeignet. Die Rollen sind nicht nur ausgesprochen stabil, sondern ermöglichen auch eine sehr schnelle Navigation. Stocken in irgendeiner Art und Weise? Fehlanzeige! Das Rollen erfolgt sehr effizient, in einem ausgesprochen hohen Tempo. Dabei spielt es auch keine Rolle, mit was für einem Gelände Sie es zu tun haben. Das Tragen auf dem Rücken ist allerdings nicht ganz so perfekt. Zwar ist auch dieses in Ordnung, allerdings nicht mit dem Ziehkomfort vergleichbar. Besonders ein längeres Tragen, kann sich hier als etwas stressig erweisen.

Gute Verarbeitung und lobenswerte Wetterbeständigkeit

Trolley SaporoDie Art und Weise, wie dieser Rucksack mit Rollen verarbeitet wurde, ist wirklich sehr gut. Hier braucht und sollte man eigentlich nicht meckern. Es finden sich beispielsweise keinerlei Nähte, welche irgendwie nicht fest angebracht wären. Insgesamt ist die Verarbeitung qualitativ hochwertig. Das betrifft den gesamten Rucksack. Selbst kleinere Schönheitsfehler, sind hier nicht vertreten. Zudem kann man von einer ausgesprochen soliden Langlebigkeit ausgehen. Denn selbst nach vielfacher Benutzung, sind höchstens minimale Gebrauchsspuren erkennbar. Allerdings sind diese meist so gering, dass man schon explizit hiernach suchen muss. Auch gegenüber ungünstigen Wetterbedingungen, scheint das gute Stück voll und ganz gewappnet sein. Jegliche Tests, welche wir hierzu durchgeführt haben, wurden mit Bravour bestanden. Dabei kann selbst ein sehr regenreicher Sturm aufkommen, das Transportgut bleibt zu jedem Zeitpunkt gut geschützt. Nicht einmal Hagel scheint ein wesentliches Problem zu sein. Die Haut des Vaude Sapporo ist ausgesprochen zäh.

Das Fazit

Perfekt ist der Vaude Trolley Sapporo nicht, allein schon wegen des vergleichbar hohen Preises. Dennoch ist ein Kauf nicht unbedingt eine schlechte Wahl. Denn Verarbeitungstechnisch ist dieser Rucksack mit Rollen sehr empfehlenswert. Selbst auf größeren und mühseligen Touren, kann er sich vollauf beweisen. Dabei ist es auch egal, ob er es mit schwierigen Wetterbedingungen zu tun bekommt. Die Haut des Rucksacks ist sehr widerstandsfähig und gewährt dem Transportgut einen idealen Schutz. Auch in Sachen Komfort hat dieser Rucksack einiges zu bieten. Besonders dann, wenn er als Trolley genutzt wird. Denn der Ziehkomfort ist wirklich sehr gut. Man kommt ausgesprochen schnell und problemlos voran. Selbst auf unebenem Gelände, können sich die Rollen sehr gut durchsetzen. Das Tragen auf dem Rücken, fällt leider nicht annährend so gut aus. Das ist natürlich etwas schade. Dafür bekommt man allerdings eine tolle Optik geboten. Alles in allem ein recht guter Rucksack, zumal auch die Unterteilungsmöglichkeiten ausgesprochen praktisch sind. Das Volumen von 33 Litern, empfanden wir hier allerdings als etwas zu gering.

Gelber Amazon Button