Eastpak Wyoming Rucksack im Test

Schwarzer Eastpak Wyoming von vorne.

Der Eastpak Wyoming Rucksack ist in 31 Designs erhältlich. Somit stehen sowohl Auswahlmöglichkeiten für Kunden, die eine helle und lebhafte Optik bevorzugen, als für auch solche, die eher auf eine seriöse und schlichte Optik Wert legen, zur Verfügung. Das Team unseres Rucksack Tests fand die Umsetzung aller Farben gelungen. Jedoch fehlten uns hin und wieder einige Nuancen. Des Weiteren muss auch der etwas kleine Stauraum von 24 Litern angemerkt werden. Dieser ist nämlich selbst für einen Rucksack verhältnismäßig klein. Als Reiserucksack kommt der Eastpak Wyoming somit für uns nicht in Frage. Jedoch hat er einige ganz eigene Qualitäten, die ihn dennoch zu einer guten Kaufentscheidung machen. Wer ohnehin eher einen kleineren Rucksack bevorzugt, ist mit diesem Modell sowieso gut beraten.

Die Vorteile:
Tolle Farbauswahl
Hochwertiger Boden aus Leder
Widerstandsfähiges Nylon
Gepolsterte Schultergurte
Selbstreparierende Reißverschlüsse
Die Nachteile:
Etwas kleiner Stauraum von 24 Litern
Starke Regenfälle unter Umständen problematisch

 

Gelber Amazon Button

 

So haben wir den Eastpak Wyoming Rucksack getestet:

  1. Wie ist das Design des Rucksacks zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fällt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.
  2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?
  3. Wie äußert sich der Transport des Rucksacks? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.
  4. Kann der Rucksack grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie Reißverschlüsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.
  5. Wie schneidet der Rucksack unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke Regenfälle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design des Rucksacks ist an sich wirklich gelungen, was auf alle 31 Ausführungen zutrifft. Für jeden Typ sollte eine passende Optik zur Verfügung stehen. Jedoch fehlen uns an einigen Stellen Nuancen, was jedoch nicht weiter problematisch ist.
  2. Der Rucksack hat keine Rollen.
  3. Wer einen guten Komfort sucht, der ist beim Eastpak Wyoming an der richtigen Adresse. Ein gepolsterter Rücken, gepolsterte Schultergurte und ein mit Leder verstärkter Griff machen jeden Transport zum Kinderspiel. Außerdem wird der Rücken geschont, wodurch sich gesundheitliche Beschwerden im Alter verhindern lassen.
  4. Dank des hochwertigen Nylons ist der Rucksack nahezu unverwüstlich. Selbst unsere intensiven Belastungstests konnten diesen nicht aus der Ruhe bringen. Hinzukommen selbstreparierende Reißverschlüsse. Wer Qualität liebt, wird diesen Rucksack lieben.
  5. An sich ist das Material wasserabweisend. Regen ist daher weitgehend unproblematisch. Nur bei sehr starken Regenfällen raten wir zu einem schonenden Umgang. Nicht unbedingt wegen Schäden, sondern eher wegen dem Schutz des Transportguts.

Toll zum Verstauen elektrischer Geräte und zuverlässige Schutzmaßnahmen

Blauer Eastpak Wyoming

Dank einer gepolsterten Laptop-Hülle ist der Rucksack super fürs Büro geeignet. Diese bietet einen optimalen Schutz vor Staub, Kratzern und sonstigen äußeren Einflüssen. Zudem kann die Hülle generell für unterschiedliche Elektrogeräte genutzt werden. Neben Laptops und Notebooks eignet sie sich beispielsweise wunderbar für Tablets, iPads und E-Reader. Generell ist das Transportgut mit der Eastpak Wyoming gut aufgehoben. Sehr gelungen finden wir unter anderem den Boden aus Leder. Dieser sorgt dafür, dass der Rucksack sicher abgestellt werden kann und unten befindliche Gegenstände keine Schäden erleiden. Zudem wird auf diese Weise ein hohes Maß an Stabilität gewährleistet. Der überwiegende Teil des Rucksacks besteht allerdings aus Nylon. Dieses weist eine hohe Dicht auf und wurde so sorgfältig verarbeitet, dass uns bei keinem der Rucksäcke Verarbeitungsfehler aufgefallen sind. Während unserer Belastungstests zeigte sich das Material sehr widerstandsfähig. Schäden sind bei sachgemäßer Behandlung nahezu ausgeschlossen. Lediglich bei sehr starken Regenfällen gilt es sorgsam zu sein. Bei normalen Regengüssen oder Schnee sorgt das wasserabweisende Material jedoch für ausreichend Schutz.

Gelber Amazon Button

 

Bequemlichkeit in allen Belangen

Ein guter Rucksack muss nicht nur schön und resistent sein, sondern selbstverständlich auch in puncto Komfort überzeugen können. Der Eastpak Wyoming setzt dabei auf eine gepolsterte Rückseite und gepolsterte Schultergurte, um seinen Nutzer nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen.  Wir konnten feststellen, dass das dem Rucksack sowohl bei kurzen als auch langen Transporten gut gelingt. Der Rücken wird entlastet, was gerade für Menschen mit Rückenproblemen wichtig ist. Ansonsten können im Alter schwerwiegende Erkrankungen auftreten. Doch nicht nur ein Tragen auf dem Rücken, sondern auch das Tragen per Hand ist komfortabel. Der Tragegriff wurde nämlich mit Leder verstärkt. Dadurch wird nicht nur ein Hochheben erleichtert, sondern der Rucksack liegt auch gut in der Hand. Lobenswert sind auch die selbstreparierenden Reißverschlüsse. Sollte ein Reißverschluss kaputtgehen, kann dieser einfach in die gegengesetzte Richtung gezogen werden und ist damit so gut wie neu. Wer schon öfter Probleme mit Reißverschlüssen hatte, der weiß wie erleichternd das sein kann.

Fazit

Mit dem Eastpak Wyoming kann man eigentlich wenig falsch machen. Das einzige, was irgendwie negativ anzumerken wäre, ist der knapp bemessene Stauraum. Dieser ist einer der Gründe, warum dieses Modell nicht als klassischer Multifunktionsrucksack herhalten kann. Bezüglich der Optik braucht es hingegen nicht viel zu sagen. Diese ist zwar nicht perfekt, jedoch wirklich sehr gut. Zudem stehen 30 verschiedene Designs zur Auswahl, sodass sich für jeden Typen der passende Rucksack finden dürfte. Wirklich überrascht hat uns der Rucksack allerdings durch sein unglaublich bequemes Tragen. Egal ob mit dem Rücken oder von Hand, das nötige Maß an Gemütlichkeit ist in jeder Hinsicht gegeben. Des Weiteren ist die Qualität herausragend. Egal ob stabile, selbstreparierende Reißverschlüsse, einen stabilen Lederboden oder unverwüstliches Nylon von hoher Dichte, es gibt viele Merkmale, die für eine hohe Langlebigkeit dieses Rucksacks sprechen. Auch bei schlechtem Wetter kommt das Modell gut zurecht. Bei starken Stürmen empfiehlt sich jedoch ein schonender Umgang.

 

Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0