Der Kipling New Ceroc Reisekoffer im Test

Eine kurze Reise steht an? In diesem Fall ist der Reisekoffer Kipling New Ceroc genau die richtige Wahl. Das recht kompakte Modell lĂ€sst sich leicht und bequem auf Kurzreisen mitfĂŒhren. Dazu kommt die hochwertige Verarbeitung,  weshalb er viele Jahre ein treuer Begleiter sein kann. Außerdem mĂŒssen Sie den Kipling New Ceroc nicht zwangslĂ€ufig tragen. Das kleine Modell ist mit passenden Rollen ausgestattet. Der einzige Nachteil ist der Preis, denn dieser ist ĂŒberraschend hoch fĂŒr einen solch kleinen Reisekoffer. Doch entscheiden Sie selbst!

Die Vorteile:
Hochwertige Verarbeitung
Praktische Aufteilung
LeichtfĂŒĂŸige Rollen
Die Nachteile:
Hoher Preis
Eher fĂŒr kurze Reisen

Dieser Reisekoffer ist derzeit leider nicht auf Lager. Hier finden Sie eine Àhnliche Alternative:

amazon-kaufen-button

So haben wir den Kipling New Ceroc Reisekoffer getestet:

1. Wie ist das Design des Koffers zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fÀllt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf ĂŒber Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie Ă€ußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann der Koffer grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie ReißverschlĂŒsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet der Koffer unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke RegenfÀlle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design ist sorgfÀltig gewÀhlt und gut durchdacht. Hier muss man nichts weiter anmerken.
  2. Die gummibeschichteten Rollen mit Kugellager sind stabil. Diese StabilitĂ€t besteht grundsĂ€tzlich auf allen UntergrĂŒnden. Dennoch sollte man die Rollen des Reisekoffers sorgsam behandeln und nicht unnötigen Strapazen aussetzen.
  3. Mit den leichtfĂŒĂŸigen Rollen kommt man schnell ans Ziel. Auch ein Tragen von Hand gestaltet sich als angenehm. Die Tragegriffe sind fest mit dem Koffer verbunden und liegen gut in der Hand. Auch mit der Teleskopstange kommt man gut zurecht.
  4. Eine einwandfreie Verarbeitung spricht fĂŒr sich. An der Lebensdauer dieses Koffers gibt es nichts auszusetzen. Selbst höhere StĂŒrze scheinen kein ernsthaftes Problem darzustellen.
  5. Bei kleineren RegenfÀllen braucht man sich keine Gedanken zu machen. Sollte es sich allerdings um eher starke RegenfÀlle handeln, sollte man den Kipling New Ceroc vorsichtshalber schonen.

Eine elegante Optik

Der Hersteller Kipling ist vielleicht nicht einer der grĂ¶ĂŸten Marken im Bereich der Reisekoffer, doch dafĂŒr umso hochwertiger. Alle Parts des Reisekoffers wurden mit viel Sorgfalt und Liebe designt und hergestellt. Der Koffer ist mit Abmessungen von 23 x 42 x 36 Zentimetern recht klein und handlich. Er kann beinah mit einer grĂ¶ĂŸeren Handtasche verglichen werden, wobei Sie bis zu 23 Liter Volumen darin unterbringen können. Allgemein ist das Design sehr klassisch und edel gehalten. Auf der Vorderseite prangt das Kipling-Logo mit dem Affen. Geöffnet wird die Tasche mittels Metall-Reißverschluss, an dessen Schieber eine Affenfigur befestigt wurde. Das wirkt sehr elegant und hochwertig. Insgesamt verfĂŒgt der Koffer ĂŒber drei FĂ€cher, die Sie einfach mittels Reißverschluss öffnen können.

Es gibt ein kleines Fach ist auf die Front aufgenĂ€ht. Dahinter liegt ein etwas grĂ¶ĂŸerer Stauraum und dahinter das Hauptfach. Somit haben Sie genĂŒgend Platz und die Möglichkeit alles passend einzusortieren, sodass Sie nichts lange suchen mĂŒssen. SelbstverstĂ€ndlich gibt es den Kipling New Ceroc Reisekoffer in mehreren Farben. Bunten Modelle suchen Sie jedoch vergeblich, denn das spricht gegen den klassischen Stil der Tasche. Somit können Sie sich fĂŒr Schwarz, Black Leaf, Espresso, Tobacco oder Plover Black entscheiden. Bemerkenswert ist, dass sich auch die OberflĂ€chenstruktur je nach Farbe Ă€ndert, sodass Sie beispielsweise kleine BlĂ€ttermotive sehen. Das wirkt sehr edel.

Ziehen und Tragen ist möglich

Obwohl der Kipling New Ceroc Reisekoffer recht klein und handlich ist, mĂŒssen Sie diesen nicht unbedingt tragen. Ihnen steht eine Teleskopstange zur VerfĂŒgung, die Sie in mehreren Schritten aus dem RĂŒcken der Tasche ziehen können. Hier liegt sie wie eine Ziehharmonika zusammengesteckt. So können auch große Personen den Koffer bequem nutzen. Befördert wird die Kipling New Ceroc mit zwei Rollen, die im Inliner-Style gehalten sind.

Sie sind mit Gummi beschichtet und besitzen ein Kugellager. Das erlaubt ein problemloses Vorankommen auf allen UntergrĂŒnden. Zum Abstellen stehen Ihnen zwei kleine FĂŒĂŸe zur VerfĂŒgung, sodass der Koffer sowohl sicher steht, als auch sauber bleibt. Möchten Sie den Reisekoffer gerade nicht ziehen, können Sie ihn auch bequem tragen. Es stehen Ihnen zwei fest mit dem Koffer verbundene Tragegriffe zur VerfĂŒgung, die Sie mittels Clipper zusammenfĂŒgen können. Einen langen Trageriemen gibt es nicht.

Beste Verarbeitung, die ihren Preis kostet

Die Verarbeitung ist einwandfrei und bis in den letzten Zentimeter sorgfĂ€ltig. Insofern erfreuen Sie sich an einem perfekten Stoff aus Nylon. Dadurch ist die Kipling New Ceroc sehr robust und hĂ€lt auch strapazenreichen Reisen stand. Selbst bei hohem Druck oder Feuchtigkeit trĂ€gt der Stoff keine Risse oder sonstige SchĂ€den davon. Das Nylongewebe ist zum Großteil wasserabweisend, weshalb ein kleiner Nieselregen kein Problem darstellt. Doch sollen wahre WasserfĂ€lle vom Himmel fallen, sollte die Kipling New Ceroc doch lieber geschĂŒtzt werden.

Auf die ReißverschlĂŒsse mĂŒssen Sie nicht aufpassen, denn durch diese kann kein Wasser eindringen. Sie sind aus Metall gefertigt und deshalb besonders robust und wasserabweisend. FĂŒr die Sicherheit wird kein Schloss mitgeliefert und Sie können nur das Hauptfach mit einem solchen schließen. Da es sich aber um einen Reisekoffer handelt, sind Schlosssysteme eher selten. Allerdings sollten Sie das fĂŒr den hohen Preis erwarten, denn die Kipling New Ceroc kostet mehr, als manch grĂ¶ĂŸerer Hartschalenkoffer. Doch der hohe Preis kann sich durchaus rentieren. Besonders, wenn Sie auf der Suche nach einen Reisekoffer mit Geschmack und Stil sind, der nicht nur fĂŒr wenige Monate im Einsatz sein soll. Diesen Reisekoffer können Sie ĂŒber Jahre nutzen.

Dieser Reisekoffer ist derzeit leider nicht auf Lager. Hier finden Sie eine Àhnliche Alternative:

amazon-kaufen-button

Das Fazit

FĂŒr einen recht hohen Preis bekommen Sie beim Kipling New Ceroc Reisekoffer auch einiges geboten. Besonders der Style ĂŒberzeugt sofort, wenn Sie auf der Suche nach einem Reisekoffer sind, der edel und elegant wirkt. Auf die Verarbeitung verwendet der Hersteller bis zum letzten Millimeter hochwertige Materialien und viel Sorgfalt. Deshalb ist auch die Wasserdichtigkeit zum Großteil gewĂ€hrleistet. Ein großer Pluspunkt ist die Aufteilung. Es gibt mehrere FĂ€cher, sodass Sie alles schnell wiederfinden. Diese werden mittels Reißverschluss verschlossen, der auch bei strapazenreichen Reisen nicht von alleine aufgeht.

Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0