Der 5 Cities Cabin Reisekoffer im Test

Ein Reisekoffer muss flexibel, klein und wendig sein, damit Sie ihn ĂŒberall hin mitnehmen können. Genau das wird Ihnen vom 5 Cities Cabin HandgepĂ€ck geboten. Er wurde speziell fĂŒr den Gebrauch im Flugzeug oder der Bahn konzipiert. Die kleinen Abmessungen zeigen sich auch beim Gewicht, denn den 5 Cities Cabin Reisekoffer können Sie leicht mit einer Hand heben. ZusĂ€tzlich verfĂŒgt er ĂŒber einige Annehmlichkeiten, damit der Transport noch leichter fĂ€llt. Er hat leichtgĂ€ngige Rollen sowie eine lange Teleskopstange, damit Sie den 5 Cities Cabin Koffer einfach hinterher ziehen können.

Die Vorteile:
Sehr leicht
Recht kompakt
LeichtgÀngige Rollen
Wie ein Rucksack tragbar
Die Nachteile:
Keine Sicherheitsvorrichtungen
Keine bunten Farben
Nicht wetterfest

amazon-kaufen-button

So haben wir den 5 Cities Cabin Reisekoffer getestet:

1. Wie ist das Design des Koffers zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fÀllt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf ĂŒber Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie Ă€ußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann der Koffer grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie ReißverschlĂŒsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet der Koffer unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke RegenfÀlle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design beschrĂ€nkt sich auf einen eher klassischen Look. Wer einen seriösen Eindruck machen möchte, kann daher durchaus auf dieses Modell zurĂŒckgreifen. Der 5 Cities Cabin Reisekoffer ist designtechnisch allerdings keineswegs ein Highlight. Zum Verreisen gibt es durchaus bessere Optionen.
  2. Die Rollen sind robust und halten auch grĂ¶ĂŸeren Belastungen stand.
  3. Der Rollkomfort ist gut. An den leichtgÀngigen Rollen lÀsst sich nichts aussetzen. Auch der Transport mit Stange und von Hand sind zufriedenstellend. Alternativ lÀsst sich der 5 Cities Cabin Reisekoffer auch wie einen Rucksack tragen.
  4. Der Reisekoffer ist ausgesprochen robust und eignet sich auch fĂŒr lĂ€ngere Reisen. Bei langfristiger Benutzung ist es allerdings durchaus möglich, dass es zu vereinzelten SchĂ€den am Koffer kommt.
  5. Leider kann der Koffer nicht in puncto Wetterfestigkeit ĂŒberzeugen. Dennoch kann man diesen ĂŒber kĂŒrzere ZeitrĂ€ume bei ungĂŒnstigen Wetterbedingungen transportieren. Bei sehr starken RegenfĂ€llen, sollte man jedoch auch das ĂŒberdenken.

Einfaches Design und simple Inneneinrichtung

Einen Quantensprung in Sachen Design dĂŒrfen Sie beim 5 Cities Cabin Koffer nicht erwarten. Der Hersteller hat sich auf einen ganz klassischen Look konzentriert. Deshalb gibt es das Modell nur in dunklen Farben – perfekt, wenn Sie einen seriösen Eindruck machen möchten. Zwar geht ein wenig der Sicherheitsaspekt verloren, weil Diebe gerne farblose Koffer mitnehmen. Doch da Sie den 5 Cities Cabin Koffer immer in Ihrer NĂ€he haben, ist das kein Problem. Ansonsten wurde auf eine weiche Schale geachtet, die aus Polyester gefertigt wurde. Der große Vorteil ist, dass sich der Stoff mitdehnt. Sollten Sie also einmal mehr Kleidung oder Kleinigkeiten mitnehmen, kann sich der Stoff dehnen und Sie bekommen jene noch leicht unter.

Bei einem Hartschalenkoffer ist das nicht der Fall. Auf der Außenseite finden Sie auf zwei Taschen, die mittels Reißverschluss geschlossen werden. Die Taschen haben unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen, sodass Sie hier alles unterbringen können, was Sie schnell zur Hand haben möchten. Anders sieht es im Innenbereich aus. Sie öffnen nicht den kompletten Deckel, sondern haben nur eine Art Luke. Dadurch wird Ihnen wesentlich mehr Platz im Inneren geboten, als es bei anderen Reisekoffern ĂŒblich ist. DafĂŒr mĂŒssen Sie aber auf weitere Taschen und FĂ€cher im Inneren verzichten. Sie haben alleine das große Hauptfach. Das kann dazu fĂŒhren, dass Sie manchmal ganz schön wĂŒhlen und suchen mĂŒssen, bevor Sie das gewĂŒnschte KleidungsstĂŒck finden. Hilfreich ist, wenn Sie zusĂ€tzliche Beutel oder Taschen kaufen. Solche Helfer gibt es schon fĂŒr wenige Euro im Handel.

Sicherheit? Fehlanzeige!

Die Sicherheit geht beim 5 Cities Cabin Koffer leider ein wenig verloren. Es ist kein TSA-Schloss vorhanden, was heute eigentlich Standard sein sollte. Deswegen kann es passieren, dass Ihr GepĂ€ck am Flughafen aufgebrochen werden muss, falls eine Inspektion ansteht. Auch auf weitere Schlösser mĂŒssen Sie komplett verzichten. Nicht einmal ein BĂŒgelschloss ist vorhanden. Jedoch können Sie diese Art von Sicherheitsmechanismen fĂŒr wenig Geld im Handel nachkaufen. Bei der GrĂ¶ĂŸe werden Sie ĂŒberrascht sein. Das Modell bietet nicht mehr als 40 Liter Volumen bei einer Höhe von 55 Zentimetern. Preislich gesehen ist der 5 Cities Cabin Koffer unschlagbar. Zahlen Sie fĂŒr Ă€hnliche Reisekoffer leicht einen Preis ĂŒber 100 Euro, liegt dieser sogar unter 50 Euro. Somit können Sie viel Geld sparen und dennoch einen guten Reisekoffer erhalten.

Leichter transportieren ist nicht möglich

Praktischerweise bietet Ihnen der 5 Cities Cabin Koffer mehrere Möglichkeiten des Transports. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Teleskopstange ausfahren und den Koffer anschließend mittels zwei Rollen ĂŒber den Boden ziehen. Die Rollen haben einen Durchmesser von 7 Zentimeter und Ă€hneln Inlineskater-Rollen. Durch das Kugellager können Sie leicht und schnell ĂŒber alle Arten von UntergrĂŒnden fahren, ohne dass Ihr Reisekoffer ins Schwanken kommt. Möchten Sie Ihren Koffer gerade nicht ziehen, dann stehen Ihnen zwei Tragegriffe zur VerfĂŒgung. Einer befindet sich an der Seite und der andere an der Oberseite des Koffers. Noch praktischer ist, dass Sie den 5 Cities Cabin Koffer auch wie einen Rucksack tragen können. DafĂŒr hat das Modell auf der RĂŒckseite zwei Trageriemen, die Sie sich einfach ĂŒber die Schultern legen. Das ist optimal, wenn Sie eine Verbindung zwischen einem komfortablen Trolley und einen flexiblen Rucksack wĂŒnschen. Die Trageriemen auf der RĂŒckseite können Sie individuell einstellen.

Das Fazit

Der 5 Cities Cabin Koffer lĂ€sst sich flexibel einsetzen und ist gerade deswegen die perfekte Hilfe fĂŒr jegliche Reise. Der Polyester-Stoff ist sehr robust und reißfest, weshalb auch wilde Reisen dem Reisekoffer nichts ausmachen werden. Sie können das Modell auf Wunsch ĂŒber zwei Tragegriffe befördern, ĂŒber die Teleskopstange ziehen oder ĂŒber die RĂŒckengurte wie einen Rucksack tragen. Alles ist vorhanden, sodass Sie das Modell flexibel einsetzen können. Zwar fehlen alle Arten von Sicherheit, doch diese können Sie leicht nachrĂŒsten. Immerhin zahlen Sie fĂŒr den 5 Cities Cabin Koffer nur einen Bruchteil des Preises, welcher fĂŒr viele andere Modelle ĂŒblich ist.

amazon-kaufen-button

Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0