Karry Polycarbonatkoffer 813 / 18 XL im Test

XL Hartschalen Koffer Trolley TSA Polycarbonat 85 Liter Multi Color 813 / 18Hier haben wir es mit einem sehr farbenfrohen Polycarbonatkoffer zu tun. Man sieht, dass das Optische einiges hermacht und hier wohl ein Designer am Werk war. Das macht diesen Koffer gerade für junge oder besonders extravagante Menschen, zu einem idealen Reisebegleiter. Seine Maße betragen um die 70 x 50 x 30 Zentimeter. Bei einer Erweiterung, kommen insgesamt etwa 30 Zentimeter hinzu. Hierbei handelt es sich allerdings um die Außenmaße. Die Innenmaße fallen natürlich etwas geringer aus, was jedoch selbsterklärend ist. Mit einem Leergewicht von knapp unter 4 Kilogramm, ist der Koffer vergleichsweise leicht. Wenn man bedenkt, dass er ein stolzes Volumen von 85 Litern aufweist, ist das ausgesprochen zufriedenstellend. Doch wie sieht es sonst mit diesem Koffer aus und wie konnte er in unserem Test abschneiden?

Vorteile
Stilvolles Design
Schnelles Ein- und Auspacken gewährleistet
Generell sehr widerstandsfähig
Gut eingeteilter Stauraum
Nachteile
Rollen nutzen sich sehr schnell ab

Gelber Amazon Button

So haben wir den Karry Polycarbonatkoffer 813 / 18 XL getestet:

1. Wie ist das Design des Koffers zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fällt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie äußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann der Koffer grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie Reißverschlüsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet der Koffer unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke Regenfälle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design springt direkt ins Auge. Muss man allerdings auch nicht. Denn das stilvolle Design ist sehr ansprechend und eine klare Stärke dieses Polycarbonatkoffers.
  2. Was die Stabilität der Rollen angeht, so ist das wohl eine klare Schwäche dieses Koffers. Nach mehrmaligem Benutzen muss man davon ausgehen, dass sich die Rollen ein gutes Stück abgenutzt haben. Klare Gebrauchsspuren sind erkennbar und beeinträchtigen das Vorankommen.
  3. An sich ist der Transport des Koffers angenehm. Allerdings kommt es zu schnell zu Schäden, die den Transport sehr erschweren. Das ist sehr schade.
  4. Der Koffer ist sehr gut verarbeitet und widerstandsfähig. Selbst intensive Stürze oder Stöße sind tragbar. Das einzige klare Manko sind die Rollen.
  5. Wetterfestigkeit ist in jeder Hinsicht gegeben. Hier kann man sich auf den Koffer verlassen.

Ein Koffer wie Achilles – Nur mit der Ferse gibt es Probleme

Dieser Koffer ist ausgesprochen widerstandsfähig. Ob hier durchaus der Vergleich mit dem griechischen Sagenhelden getroffen werden kann, sei allerdings daher gestellt. Dennoch gibt es hier durchaus eine Parallele. Denn der Koffer ist ausgesprochen widerstandsfähig. Viel robuster, als man es vielleicht denken mag. Selbst schwerere Stöße oder Stürze, scheinen dem Karry 813 / 18 nur bedingt etwas anhaben zu können. Auch nach mehrmaliger Benutzung, langen Reisen und holprigen Fahrten, lassen sich keine wesentlichen Gebrauchsspuren erkennen. Das ist ausgesprochen erstaunenswert. Dasselbe gilt übrigens für schlechte Wetterbedingungen. Selbst bei Regenmassen und Hagel, schützt dieser Koffer sein Transportgut. Allerdings gibt es ein Einzelteil, welches leider relativ schnell abnutzt. Hierbei handelt es sich um die Rollen. So praktisch diese auch sein mögen, sonderlich langlebig sind sie nicht. Bereits nach einigen wenigen Benutzungen, weisen diese ernsthafte Gebrauchsspuren auf. Zwar lässt sich der Polycarbonatkoffer weiterhin benutzen, der Transport wird allerdings wesentlich beeinträchtigt.

Das wirkt sich im Endeffekt sogar auf den Komfort aus. Durch die leichtgängigen Rollen, ist der Koffer nämlich ausgesprochen mobil und lässt sich beliebig drehen. Sind die Rollen allerdings beschädigt, so fällt dieser Aspekt wesentlich schlechter aus. Das heißt, dass das Ziehen des Koffers nicht mehr so angenehm ist. Man kann zwar auf den Tragegriff zurückgreifen, allerdings ist das natürlich mit einem gewissen Kraftaufwand verbunden. Besonders wenn der Koffer vollbepackt sein sollte, möchte man das bestimmt möglichst vermeiden. Außerdem ist dieser ja eigentlich zum Ausziehen gedacht, wobei man wieder von den Rollen abhängig wäre. Tatsächlich sind also die Auswirkungen hiervon größer, als man es vielleicht gedacht hätte. Ausgesprochen schade, allerdings kaum zu vermeiden. Es sei denn man versucht die Rollen zu schonen, wodurch der Koffer allerdings seinen Sinn verfehlen würde.

Was das Innenleben des Koffers angeht, sieht aber alles wieder etwas besser aus. Die Inneneinteilung ist souverän gestaltet und bietet einige Möglichkeiten. Unter anderem steht einem ein Kreuzgurt zum Fixieren zur Verfügung und eine extra gepolsterte Tasche, welche speziell für Laptops, Tablets oder Handys gedacht ist. Generell ist der Koffer so gestaltet, dass ein schnelles Ein- und Auspacken gewährleistet ist. Das ist natürlich ausgesprochen praktisch und verbessert das Reisegefühl. Hierfür auf jeden Fall einen klaren Pluspunkt.

Gelber Amazon Button

Fazit

Der Karry Color 813 / 18 ist auf jeden Fall eine Kaufüberlegung wert. Er ist relativ günstig und kann durch ein schickes Design überzeugen. Darüber hinaus ist er sehr robust und kann auch schlechten Wetterbedingungen standhalten. Zumindest trifft das auf den Großteil des Koffers zu. Die Rollen sind hiervon ausgeschlossen. Diese sind das große Manko dieses Koffers. Obwohl diese prinzipiell überaus praktisch wären und vom Gedanken her einiges zu bieten hätten, nutzen sie sich sehr schnell ab. Das bringt leider einiges mehr, als nur Frustration mit sich. Der allgemeine Komfort wird wesentlich reduziert. Das Gefühl beim Reisen, wird hierdurch stark beeinträchtigt. Vor allem dann, wenn der Koffer bereits mehrmals benutzt wurde. Das ist auch der Grund, weswegen keine herausragenden Testergebnisse erzielt werden konnten. In puncto Stauraum hingegen, sieht es wieder wesentlich besser aus. Mit 85 Litern hat man doch einiges an Platz. Zudem ist das Innere gut aufgeteilt und bietet einige Möglichkeiten. Besonders erfreulich ist dabei, dass ein schnelles Ein- und Auspacken gewährleistet wird. Das hierauf geachtet wurde, ist überaus lobenswert. Alles in allem handelt es sich hier durchaus um einen guten Koffer. Wenn man allerdings nicht vorhat das gute Stück von Hand zu tragen, sollte man sich einen Kauf durch den Kopf gehen lassen.