XXL Karry 811 B im Test

Hierbei handelt es sich um einen Hartschalenkoffer von Karry. Das Modell hat circa die Maße 78 x 52 x 32 Zentimeter (Länge, Höhe, Breite) und bringt in etwa 4,8 Kilogramm auf die Waage. Angesichts seiner recht stolzen Größe, ist das ein ziemliches geringes Gewicht. Ein Aspekt, welcher sich nicht nur positiv auf das Tragen von Hand, sondern auch auf die Gewichtsbegrenzung an Flughäfen auswirkt. Der XXL Karry 811 B ist übrigens ausschließlich in der Farbe Schwarz erhältlich. Wer also eine andere Farbe wünscht oder nach ausgefallenen Designs sucht, wird hier auf Granit beißen. Allerdings finden wir, dass die Farbe ausgesprochen gut zum Koffer passt. Das Design an sich, konnte uns allerdings nicht ansprechen. Wir empfinden es als etwas lieblos und wenig durchdacht. Wenn Sie allerdings mehr über unseren Test erfahren möchten, sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Vorteile:
Komfortables Rollen und Tragen
Sehr stabil und wetterfest
Praktisches TSA Schloss
Geringes Grundgewicht
Nachteile:
Oberfläche verkratzt schnell
Etwas liebloses Design

Gelber Amazon Button

 

So haben wir den XXL Karry 811 B getestet:

1. Wie ist das Design des Koffers zu bewerten? Befragung unseres Expertenteams unter bestimmten Kriterien. Darunter fällt auch, dass die Marke des Produkts verschleiert wurde.

2. Konnten die Rollen einem Stresstest nach echten Bedingungen in einem 5km Lauf über Treppen, Schutt, Asphalt, und Sand standhalten?

3. Wie äußert sich der Transport des Koffers? Ist dieser komfortabel? Neben einer genaueren Analyse des Rollverhaltens, spielt hier auch das Tragen mit Griff und von Hand eine bedeutende Rolle. Dieser Schritt umfasst also die Handhabung.

4. Kann der Koffer grundlegenden Belastungen wie Flughafentransporten standhalten? Dieser Punkt betrifft nicht nur die Schale oder den Stoff, sondern umfasst auch Kriterien wie Reißverschlüsse. Hier kommen beispielsweise Stoß-, Sturz- und Reißtests zum Einsatz.

5. Wie schneidet der Koffer unter diversen Wetterbedingungen ab. Stellen starke Regenfälle oder hohe Temperaturen ein Problem dar? Viele Kriterien können hier einbezogen werden. Dabei kommt es unter anderem zum Einsatz von Kunstregen.

Die Ergebnisse unseres Tests sind folgendermaßen ausgefallen:

  1. Das Design konnte uns nicht ganz überzeugen. Es ist etwas lieb- und lustlos.
  2. Lange Strapazen sind kein Problem. Schäden an den Rollen können weitgehend ausgeschlossen werden.
  3. Der Transport gestaltet sich als sehr komfortabel. Man kann sich voll auf den Koffer verlassen. Egal ob der Koffer gerollt oder getragen wird. Einer der lobenswertesten Aspekte dieses Koffers.
  4. Trotz seines geringen Gewichts, hält der Koffer einiges aus. Der XXL Karry ist überraschend stabil. Allerdings gilt das nicht für Kratzer. Hier fällt die Widerstandsfähigkeit enttäuschend aus. Das führt natürlich zu unschönen Gebrauchsspuren.
  5. Hier muss nicht viel gesagt werden. Man ist gegen ungünstige Wetterbedingungen gerüstet.

Komfortabler Transport, selbst auf längeren Strecken

Das Transportieren des XXL Karry 811 B erweist sich als weitgehend komfortabel. Hierfür wurden mehrere Strecken absolviert und besondere Testverfahren angewendet, welche diese These stützen. Besonders hilfreich sind dabei die praktischen, kugelgelagerten Rollen. Selbst auf etwas unebenem Gelände, kommen diese gut voran. Auf Flughafengelände, hat man ohnehin keinerlei Probleme. Dabei ist man nicht nur schnell, sondern auch sehr komfortabel unterwegs. Das Gewicht des Koffers, selbst wenn dieser vollbepackt sein sollte, spielt dabei keine wesentliche Rolle. Dank der gut funktionierenden, effizienten Rollen, könnte selbst ein Kind den Koffer nutzen und zum Zielort transportieren. Aufgrund seiner Größe, ist das Modell allerdings nur bedingt für Kinder geeignet. Das ist aber natürlich gar kein Problem, schließlich handelt es sich ja auch nicht um einen Kinderkoffer. Möchte man den Hartschalenkoffer übrigens von Hand transportieren, bereitet auch das keine Probleme. Der Griff ist sehr angenehm zum Tragen. Was wohl auch daran liegt, dass es sich um einen Soft Touch Tragegriff handelt. Damit liegt der Koffer immer gut in der Hand und kann leicht an- und hochgehoben werden. Auch auf langen Strecken, wird man nicht übermäßig ermüdet oder spürt in irgendeiner Weise Schmerzen. Dieser Aspekt ist vollauf zufriedenstellend und entsprach sämtlichen Anforderungen unseres Koffer Tests.

Hochwertige Verarbeitung und Stabilität mit kleinen Mängeln

An sich ist dieser Koffer sehr gut verarbeitet. Das verwendete Material und dessen Bearbeitung sind ausgesprochen zufriedenstellend. Man hat es mit einem sehr robusten und standfesten Koffer zu tun. Weder Stürze, Stöße, noch Regen und sonstige negative Einflüsse, können dem guten Stück etwas anhaben. Zumindest nahezu. Es gibt tatsächlich eine Sache, welche dem Koffer sichtlich Probleme bereitet. Auch wenn man nahezu mit keinerlei Gebrauchsspuren kämpfen muss, so fallen diese doch nicht komplett weg. Insbesondere kleinere Kratzer, können ein ernstes Problem darstellen. Diese sammeln sich nämlich überraschend schnell an und können kaum verhindert werden. Das ist natürlich ausgesprochen schade, besonders wenn man bedenkt, dass der Koffer ansonsten ein recht stabiler Bursche ist. Der Stauraum des Koffers liegt übrigens bei 100 Litern, was relativ viel ist und auch für längere Reisen ausreicht. Besonders für einen Hartschalenkoffer, ist dieser Wert durchaus akzeptabel. Bei größeren Reisekoffern hingegen, hätte man natürlich mehr erwarten können. Der Koffer ist übrigens auch mit einem TSA Schloss ausgestattet. Gerade bei Reisen in die USA, ist dieses von sehr großem Vorteil.

Gelber Amazon Button

 

Fazit

Wer zum XXL Karry 811 B greift, der macht grundsätzlich eigentlich nichts falsch. Das Modell ist recht günstig und bietet einen akzeptablen Stauraum von 100 Litern. Hinzu kommt, eine sehr gute Verarbeitung und generell ein hohes Maß an Stabilität und Widerstandsfähigkeit. Diese wir nur durch die Tatsache überschattet, dass die Oberfläche ziemlich schnell verkratzt. Selbst wenn man versucht dem vorzubeugen, lässt es sich leider kaum verhindern. Auch das Design des Koffers ist nicht gerade herausragend. Hier hätte wesentlich mehr gemacht werden können. Dafür bietet das gute Stück aber einen enormen Komfort. Dieser wird vor allem durch die praktischen Rollen begünstigt, welche ausgesprochen stabil sind. Selbst auf unebenem Gelände, kann man mühelos herumfahren. Man ist schnell und sicher unterwegs. Auch wenn man regelmäßig unterwegs sein sollte, nehmen die Rollen dabei keine Schäden. Alternativ ist auch ein Tragen per Hand möglich, was nicht weniger komfortabel ist. Das Gepäckstück liegt sehr angenehm in der Hand, was mitunter durch sein geringes Grundgewicht und vor allem durch den Soft Touch Tragegriff begünstigt wird. Hinzu kommt das praktische TSA Zahlenschloss. Besonders wenn man in die USA reist, kann dieses überaus hilfreich sein. Zudem bietet es natürlich ein erhöhtes Maß an Sicherheit. Alles in allem, kann man durchaus zu diesem Koffer greifen. Allerdings muss einem bewusst sein, dass er doch einige kleinere Mankos aufweist.